Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Westen was Neues: 1.500 Arbeitsplätze dank ZARO
Parkanlagen und Weiher gehören zu dem ZARO-Projekt, das neue Maßstäbe in Sachen Ökologie setzen soll. Rund 80 Betriebe werden hier, unweit der blauen Halle eines Möbeldiscounters, angesiedelt.

Im Westen was Neues: 1.500 Arbeitsplätze dank ZARO

Foto: Charlot Kuhn
Parkanlagen und Weiher gehören zu dem ZARO-Projekt, das neue Maßstäbe in Sachen Ökologie setzen soll. Rund 80 Betriebe werden hier, unweit der blauen Halle eines Möbeldiscounters, angesiedelt.
Lokales 04.10.2016

Im Westen was Neues: 1.500 Arbeitsplätze dank ZARO

Luc EWEN
Luc EWEN
Rund 80 Handwerks- und Baubetriebe sollen sich demnächst unweit des Ikea-Geschäftes niederlassen, allerdings auf Luxemburger Seite.

(c.k.) - Die neue Aktivitätszone ZARO bei Grass, direkt an der luxemburgisch-belgischen Grenze ist seit Dienstagnachmittag Realität. Das ambitiöse Projekt soll neue Impulse im Westen des Landes setzen. Die voraussichtlichen Erschließungskosten belaufen sich auf rund elf Millionen Euro.

Das sei zwar ein hoher Betrag, könne aber durchaus differenziert gesehen werden, hieß es bei der Einweihung ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema