Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Wandel der Zeit: 15 Jahre Hôpital Kirchberg
Im Jahr 2017 wurden in Kirchberg 355.531 Kranke ambulant behandelt; einen Aufenthalt mit wenigstens einer Übernachtung hatten insgesamt 15.450 Patienten.

Im Wandel der Zeit: 15 Jahre Hôpital Kirchberg

Foto: Guy Jallay
Im Jahr 2017 wurden in Kirchberg 355.531 Kranke ambulant behandelt; einen Aufenthalt mit wenigstens einer Übernachtung hatten insgesamt 15.450 Patienten.
Lokales 10 5 Min. 10.07.2018

Im Wandel der Zeit: 15 Jahre Hôpital Kirchberg

Sandra SCHMIT
Sandra SCHMIT
Am 4. Juli 2003 wurde das Krankenhaus in Kirchberg offiziell eröffnet. Seitdem hat sich an seinem Äußeren nicht viel verändert – im Inneren der Krankenhauswände ist allerdings eine Menge passiert.

Ebenso wie die zahlreichen Banken und Europa-Institutionen gehören auch sie heute zum gewohnten Stadtbild des Kirchberg-Plateaus dazu: die weißgrauen Gebäude des Hôpital Kirchberg, die in der Nähe des Verteilerkreis Serra in die Höhe ragen. Sicherlich erinnern sich viele Menschen auch noch daran, wie es in Kirchberg ohne das Spital aussah, denn es wurde 2003 eröffnet – und feiert dieses Jahr also ein rundes Jubiläum.

Das Kongregationskrankenhaus wird um die Jahrtausendwende auf Wunsch der François-Elisabeth-Stiftung der Franziskanerinnen und der Elisabethrinnen hin gebaut, um deren bestehende Spitäler unter einem Dach zu vereinen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vom Pont Adolphe bis zur Nordstrooss
Sie kümmern sich um neue Straßen, Radwege, Brücken sowie Tunnels. Vor 175 Jahren wurden die Ponts et chaussées gegründet. Heute sind sie gefragter denn je.
Seit 175 Jahren ist die Administration des ponts et chaussées auf den hiesigen Straßen im Einsatz.
Überlastete Krankenhäuser : Notaufnahme in Not
Der Notaufnahmezulauf zu Spitzenzeiten soll künftig besser verwaltet werden. Gesundheitsministerin Lydia Mutsch setzt dazu auf die Empfehlungen eines umfangreichen Audits. Es geht dabei vor allem um die interne Organisation der Krankenhäuser.
Hier will man schnell rein, aber nicht lange bleiben: Die Notaufnahmen sind während der Wintermonate oft überlastet.
Ausbau der ZithaKlinik: 140 zusätzliche Krankenhausbetten
Die „Hôpitaux Robert Schuman“- Gruppe vervollständigt ihr Kompetenzzentrum zur Krebsbehandlung mit dem Ausbau der ZithaKlinik. Im „E-Bau“ soll in Zukunft Krebspatienten mit der bestmöglichen medizinischen Versorgung zur Genesung verholfen werden.
20.9.Zithaklinik / Straussfeier Ausbau rue Anvers / Foto:Guy Jallay