Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Reisebus nach Weilerbach: Für 42 Syrer wird Luxemburg zur neuen Heimat
Lokales 14 4 Min. 08.09.2015
Exklusiv für Abonnenten

Im Reisebus nach Weilerbach: Für 42 Syrer wird Luxemburg zur neuen Heimat

Lokales 14 4 Min. 08.09.2015
Exklusiv für Abonnenten

Im Reisebus nach Weilerbach: Für 42 Syrer wird Luxemburg zur neuen Heimat

42 Flüchtlinge aus Syrien sind am Dienstag von einer Erstaufnahme-Einrichtung in Heidelberg aus nach Luxemburg gebracht worden. Die Familien entschieden sich innerhalb weniger Stunden für eine Zukunft in einem Land, von dem sie teils noch nie gehört hatten.

(jag/vb/mt/ks) - Am Dienstag sind 42 Flüchtlinge aus Syrien per Bus von einer Erstaufnahme-Einrichtung in Heidelberg nach Luxemburg gekommen. Um 19.30 Uhr erreichten sie das Flüchtlingsheim in Weilerbach, wo sie zunächst untergebracht werden.

Die meisten der rund 42 Menschen - es handelt sich um 21 Erwachsene und 21 Kinder - sind über die ungarische Grenze in die EU eingereist ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Asylpolitik: 1.091 Flüchtlinge beantragten 2014 Asyl
Im vergangenen Jahr ersuchten 1.091 Personen in Luxemburg um Asyl. 145 Anträgen wurde stattgegeben. Kinder, die seit Jahren in Luxemburg leben, sollen in Zukunft von Sonderregelungen profitieren und ein Bleiberecht erhalten.
In den nächsten Wochen und Monaten werden zusätzliche 200 bis 300 Plätze für Asylbewerber benötigt, betonte Familienministerin Corinne Cahen.