Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Norden soll verstärkt auf Bus, Zug und Rad gesetzt werden
Lokales 3 Min. 05.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Mobilitätsplan 2035

Im Norden soll verstärkt auf Bus, Zug und Rad gesetzt werden

Die Ortschaft Hosingen soll in Zukunft unter anderem durch eine Umgehungsstraße entlastet werden.
Mobilitätsplan 2035

Im Norden soll verstärkt auf Bus, Zug und Rad gesetzt werden

Die Ortschaft Hosingen soll in Zukunft unter anderem durch eine Umgehungsstraße entlastet werden.
Foto: Nadine Schartz
Lokales 3 Min. 05.07.2022
Exklusiv für Abonnenten
Mobilitätsplan 2035

Im Norden soll verstärkt auf Bus, Zug und Rad gesetzt werden

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Im Norden des Landes gibt es in puncto Mobilität noch viele Schwachstellen. Bis 2035 soll sich das ändern.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Im Norden soll verstärkt auf Bus, Zug und Rad gesetzt werden“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die fünf Gemeinden der Nordstad sollen zusammenwachsen. An Donnerstag wurde das Mobilitätskonzept den Einwohnern von Ettelbruck vorgestellt.
Lokales,Leitbild Nordstad,Francois Bausch & Claude Turmes-Ettelbruck. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Mit einer digitalen Konferenz nahm Mobilitätsminister François Bausch am Mittwochabend die Vorstellungstour zur RGTR-Reform wieder auf, dies mit einem Halt in Ettelbrück.
WO fr , Oeffentlicheer Transport , RGTR , Bus , Buslinien , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort