Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im französischen Grenzgebiet: Polizei findet Leiche in abgebranntem Auto

Im französischen Grenzgebiet: Polizei findet Leiche in abgebranntem Auto

Lokales 19.01.2017

Im französischen Grenzgebiet: Polizei findet Leiche in abgebranntem Auto

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Tragische Entdeckung am Montagabend im französischen Grenzgebiet: In Roussy-le-Village stoßen Polizisten auf ein abgebranntes Fahrzeug, in dem sich eine Leiche befindet. Die Spuren könnten nach Luxemburg führen.

(SH) - Tragische Entdeckung am Montagabend im französischen Grenzgebiet: In Roussy-le-Village stoßen Polizisten auf ein ausgebranntes Fahrzeug, in dem sich eine Leiche befindet. Die Spuren könnten nach Luxemburg führen. Denn das Fahrzeug soll im Großherzogtum immatrikuliert sein.

Wie die Zeitung "Républicain Lorrain" berichtet, soll es sich um den Wagen einer 25-jährigen Frau aus Bonneweg handeln, die seit der Nacht zum Montag als vermisst gilt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Todesfall Ana Lopes: Eine Leiche, viele Fragen
Vor einem Jahr wurde in Roussy-le-Village, nur ein paar Kilometer hinter Frisingen, die Leiche der 25-jährigen Ana Lopes aus Bonneweg gefunden. Seit Juni sitzt ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft, die Ermittlungen laufen noch.
Wie und warum Ana Lopes zu Tode kam, ist weiterhin nicht gewusst.
Leichenfund in Roussy-le-Village: Es war eine Frau
Bei der Leiche, die am Montagabend in Roussy-le-Village in einem ausgebrannten Auto gefunden worden war, handelte es sich um den Körper einer Frau. Das Auto gehört einer Einwohnerin aus Bonneweg, die seit der Nacht zum Montag als vermisst gilt.
Mordfall Roussy-le-Village / Foto: Alain PIRON
In Belgien: Jagd auf Luxemburger Kennzeichen
Belgier, die Luxemburger Autokennzeichen nutzen, sollen strenger kontrolliert werden. Nur wer in Luxemburg arbeitet und ein Firmenfahrzeug nutzt, soll auch eine Luxemburger Erkennungstafel bekommen.
Kennzeichen