Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Dienst der Solidarität
Lokales 4 Min. 26.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
„Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte“

Im Dienst der Solidarität

Pierre Bley: "Die Menschen, denen es gut geht, sollten denen helfen, denen es eben nicht so gut geht."
„Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte“

Im Dienst der Solidarität

Pierre Bley: "Die Menschen, denen es gut geht, sollten denen helfen, denen es eben nicht so gut geht."
Foto: Luc Both/Oeuvre
Lokales 4 Min. 26.06.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
„Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte“

Im Dienst der Solidarität

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
2016 hat die „Oeuvre Nationale de Secours Grande-Duchesse Charlotte“ 35,5 Millionen Euro in die unterschiedlichsten Projekte und Institutionen investiert. Doch wer oder was steckt eigentlich hinter dieser Vereinigung?
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Im Dienst der Solidarität“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburgisch-französisch-farsi
Farsila ist eine der 63 Flüchtlinge, denen in Luxemburg gegenwärtig das lateinische Alphabet beigebracht wird. Einfach ist das für sie nicht. Deshalb gilt es für sie, viel Geduld aufzubringen.
Présentation du Dictionnaire élémentaire français – farsi/dari – luxembourgeois pour demandeurs de protection internationale persanophones.Foto:Gerry Huberty
Im Kampf gegen die Parkinson-Krankheit setzt Luxemburg neben der Stammzellenforschung auch intensiv auf klinische Recherche. Und hier erhalten die neuen Technologien vermehrt Einzug.
Sportschuh mit Sensoren in der Parkinsonforschung - Photo : Pierre Matgé
Centre post-thérapeutique in Schoenfels
Viele Abhängige schaffen es nach der Therapie nicht, trocken bzw. clean zu bleiben. Der Weg in das posttherapeutische Zentrum in Schoenfels bleibt ihnen damit verwehrt. Bis dato waren die 15 Betten noch nie komplett belegt. Dennoch wird die Struktur ausgebaut.
Centre post-thérapeutique - Stëmm vun der Strooss - Photo : Pierre Matgé
Die Loterie Nationale konnte 2016 97,6 Millionen Euro einspielen und gleich drei neue Millionäre feiern. Trotzdem verzeichnete sie bei den Verkäufen ein Minus von 1,6 Prozent.
Luxemburg erhält diese Woche sein erstes Magazin auf Arabisch. „Move Together“ berichtet über das Leben und die vielen neuen Herausforderungen der Flüchtlinge.
Das Team hinter dem Magazin "Move Together": Aurélia Pattou (l.) und Ennas Al Sharifi (r.).
Posttraumatische Belastungsstörungen und Depressionen sind die häufigsten Symptome bei Flüchtlingen. Anpassungsschwierigkeiten können diese verschlimmern. Manchmal kommt es auch in Luxemburg zu suizidalen Krisen.
Insgesamt 80 Projekte werden von der "Oeuvre nationale de la Grande-Duchesse Charlotte" bis 2019 mit 12,6 Millionen Euro unterstützt. Dabei geht es um Integration und sozialen Zusammenhalt.
Die Großherzogin Maria Teresa kam selbst in die Philharmonie, als das Förderprogramm der „Oeuvre nationale de la Grande-Duchesse Charlotte“ vorgestellt wurde.