Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Cockpit mit Flugkapitän Goy Feltes
Lokales 5 Min. 19.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Menschen im Mittelpunkt

Im Cockpit mit Flugkapitän Goy Feltes

"Die Boeing 737-700", sagt Goy Feltes, "ist eine meiner Lieblingsmaschinen - sie ist sicher, sportlich und angenehm zu fliegen."
Menschen im Mittelpunkt

Im Cockpit mit Flugkapitän Goy Feltes

"Die Boeing 737-700", sagt Goy Feltes, "ist eine meiner Lieblingsmaschinen - sie ist sicher, sportlich und angenehm zu fliegen."
Foto: Peter Vinther Hansen
Lokales 5 Min. 19.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Menschen im Mittelpunkt

Im Cockpit mit Flugkapitän Goy Feltes

Nach über 38 Jahren und 25.000 Flugstunden geht Flugkapitän Goy Feltes in den Ruhestand. Mit an Bord seines letzten Fluges: ein Journalist des "Luxemburger Wort" mit einer ordentlichen Portion Flugangst.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Im Cockpit mit Flugkapitän Goy Feltes“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Im Cockpit mit Flugkapitän Goy Feltes“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Unglaublich aber wahr
Es sind unglaubliche Bilder, die eine Kamera an Bord eines Ultraleichtflugzeugs aufgezeichnet hat. Ein Kätzchen hatte sich im Flügel versteckt und bekam so eine unfreiwillige Lufttaufe.
Nach Zwischenfall über Ankara
Wegen einer Erkrankung des Piloten musste eine Cargolux-Maschine am Mittwoch in Wien außerplanmäßig landen. Inzwischen geht es dem Piloten wieder besser.
Der Pilot des Cargolux-Flugzeuges erkrankte unerwartet während des Fluges.
Das enorme Wachstum des luxemburgischen Flughafens hat sich im vergangenen Jahr fortgesetzt und zwar deutlich stärker als erwartet. Voraussichtlich im Mai wird das Terminal B wieder in Betrieb genommen werden.
Im Mai soll das Terminal B wieder in Betrieb gehen, wodurch die Kapazität auf zirka vier Millionen Passagiere ansteigt.
Die katarische Fluggesellschaft will die Zahl ihrer Luftfrachtdestinationen nach Amerika ab dem 2. Februar ausbauen. Bei den Frachtplänen von Qatar soll die Frachtdrehscheibe Luxemburg eine wichtige Rolle spielen.
Im zweiten Halbjahr 2016 hat Qatar bereits zwischen zwölf und 17 Flügen pro Woche via Luxemburg betrieben, wie der Frachtabfertiger LuxairCargo auf Nachfrage bestätigte.
747-Pilot und Buchautor Mark Vanhoenacker
Das Buch beschreibt die "Faszination, in der Luft zu reisen" verzichtet ganz auf Fotos und schaffte es dennoch auf die Liste der New York Times mit den 100 wichtigsten Büchern des Jahres. Ein Gespräch mit dem Autor Mark Vanhoenacker.
Mark Vanhoenacker
Flugzeug-Sicherheitstraining
Fluggesellschaften betreiben einen extrem hohen Aufwand, um die Sicherheit des Betriebs zu gewährleisten und ihr fliegendes Personal auszubilden. Mit welcher kompromissloser Akribie hier gearbeitet wird, zeigt sich bei einem Besuch des Flugsicherheitstrainings und der Flugzeugwartung von British Airways.
Einnehmen der "Brace"-Position vor einer Notlandung.