Wählen Sie Ihre Nachrichten​

IGP: Die Polizei der Polizei
Lokales 6 Min. 21.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

IGP: Die Polizei der Polizei

Die Generalinspektion wird auch eingeschaltet, wenn ein Polizist seine Dienstwaffe einsetzt. So ermittelte sie auch, als im April 2018 in Bonneweg ein Mann bei einem Angriff auf einen Polizisten getötet wurde. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Beamten der vorsätzlichen Tötung.

IGP: Die Polizei der Polizei

Die Generalinspektion wird auch eingeschaltet, wenn ein Polizist seine Dienstwaffe einsetzt. So ermittelte sie auch, als im April 2018 in Bonneweg ein Mann bei einem Angriff auf einen Polizisten getötet wurde. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den Beamten der vorsätzlichen Tötung.
Foto: Guy Jallay
Lokales 6 Min. 21.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

IGP: Die Polizei der Polizei

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Die Polizei stand zuletzt regelmäßig wegen schwerwiegender Straftaten in den eigenen Reihen im Fokus der Öffentlichkeit. Ein Problem mit Kriminalität in den eigenen Reihen habe die Polizei aber nicht, so Monique Stirn, die Leiterin der Inspection générale de la police - die Polizei der Polizei.

Ein Wasserspender surrt leise in der Ecke, daneben sind Stühle aufgereiht. Der schmale, offene Raum dient als Wartesaal für diejenigen, deren Weg in das Bürogebäude der Inspection générale de la police (IGP) in Gasperich führt. Darunter Polizisten jeden Rangs, denn die Ermittlungsbehörde wird immer dann eingeschaltet, wenn Polizeibeamte leichterer oder schwerwiegender Verfehlungen im Berufs- oder Privatleben verdächtigt werden. 

Wie ein Mahnmal hängt an der Wand des Wartesaals die Charta der Generalinspektion: „L'IGP contrôle le fonctionnement de la police afin de l'aider à atteindre l'excellence du service rendu au public par la réalisation des standards élevés“, definiert die Behörde selbst ihre Mission ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ranghoher Polizist versetzt
Der Nord-Regionaldirektor der Polizei wurde in einen anderen Dienstbereich versetzt. Gegen ihn hat die Staatsanwaltschaft Diekirch Ende Mai eine Untersuchung eingeleitet.
Nouveau batiment direction de la police - La police rachète le batiment Ferrero- - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort