Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hydroxychloroquin auch in Luxemburg verboten
Lokales 27.05.2020

Hydroxychloroquin auch in Luxemburg verboten

Eine große Analyse der Daten von Corona-Patienten zeigte keinen Erfolg einer Therapie mit den Malariamitteln Chloroquin und Hydroxychloroquin.

Hydroxychloroquin auch in Luxemburg verboten

Eine große Analyse der Daten von Corona-Patienten zeigte keinen Erfolg einer Therapie mit den Malariamitteln Chloroquin und Hydroxychloroquin.
Foto: DPA
Lokales 27.05.2020

Hydroxychloroquin auch in Luxemburg verboten

Das umstrittene Malaria-Medikament darf ab sofort auch in Luxemburg nicht mehr eingesetzt werden.

Das umstrittene Malaria-Medikament Hydroxychloroquin darf ab sofort auch in Luxemburg nicht mehr eingesetzt werden. Dies bestätigt die Gesundheitsverwaltung, wie RTL am Mittwoch meldet.


(FILES) In this file photo taken on February 26, 2020 French professor Didier Raoult, biologist and professor of microbiology, specialized in infectious diseases and director of IHU Mediterranee Infection Institute poses in his office in Marseille, southeastern France. - Many people rushed on March 23, 2020 in front of the Marseille's center of expertise on infectious diseases, in order to be tested by the teams of Professor Didier Raoult who recommends treatment with chloroquine. Regarding the treatment in question with chloroquine, according to the French Minister of Health, French High Public Health Council said on March 23, 2020, that the chloroquine could be given to patients suffering from "severe forms" of the COVID-19 (the novel coronavirus) but should not be used for "less severe" forms. (Photo by GERARD JULIEN / AFP)
La croisade du docteur chloroquine
Le chercheur français Didier Raoult est un infatigable avocat du produit antipaludéen chloroquine pour le traitement du Covid-19.

Am Mittwochmorgen war der Einsatz der Substanz bereits in Frankreich verboten worden. Eine in der renommierten medizinischen Fachzeitschrift "Lancet" veröffentlichte Studie hatten ergeben, dass Hydroxichloroquin bei der Behandlung von Covid-19-Patienten wenig hilfreich ist und der Einsatz die Sterblichkeit sogar erhöhen kann.

Hydroxichloroquin war in Luxemburg auch im Rahmen einer Studie eingesetzt worden.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

SARS-CoV-2: Steckbrief eines Killers
Was Wissenschaftler bisher über SARS-CoV-2 herausgefunden haben, wie das Virus bekämpft werden kann und warum der Hype um angebliche "Heilmittel" gefährlich ist.