Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Howald: Ladenschluss bis Mitte 2020
Die Rue des Scillas wird im Hinblick auf die Tram verbreitert. Das Restaurant Buffalo-Grill und die dahinter gelegenen Geschäfte werden weichen, stattdessen ist ein neues Projekt geplant.

Howald: Ladenschluss bis Mitte 2020

Foto: Guy Jallay
Die Rue des Scillas wird im Hinblick auf die Tram verbreitert. Das Restaurant Buffalo-Grill und die dahinter gelegenen Geschäfte werden weichen, stattdessen ist ein neues Projekt geplant.
Lokales 14.02.2019

Howald: Ladenschluss bis Mitte 2020

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Mit der Ankunft der Tram wird sich in Howald so einiges ändern. Die Rue des Scillas wird verbreitert, einige Geschäfte weichen einem neuen Projekt. Wie "L'Essentiel" am Donnerstag meldet, gibt es inzwischen ein Stichdatum.

Gerade in Howald wird die Erweiterung der Tramstrecke zu großen städtebaulichen Veränderungen führen. Die Rue des Scillas wird zu einem urbanistischen Boulevard umgestaltet und verbreitert, an der Gare Howald entsteht ein großer Pôle d'échange. Auch für die entlang der Rue des Scillas angesiedelten Firmen und Geschäfte hat der Bau der Tramstrecke teilweise Konsequenzen. Einige müssen sich anpassen, andere werden wegziehen. Wie "L'Essentiel" nun am Donnerstag meldet, würden insgesamt 14 Läden, die zum dortigen "Retail Park" gehören, bis Mitte 2020 schließen.


Bevor die Tram "den Houwald erop" fährt, muss die Rue des Scillas deutlich verbreitert werden.
Was die Tram in Howald alles umkrempeln wird
Bevor die Straßenbahn durch die Rue des Scillas fahren kann, muss diese um einiges verbreitert werden. Hierfür benötigt der Staat noch Grundstücke - darunter auch Gärten von Anrainern.

Besagte Aktivitätszone gibt es seit 1999, im Jahr 2014 wurde sie von der belgischen Investorengesellschaft Baltisse aufgekauft. Wie deren Directeur immobilier gegenüber "L'Essentiel" erklärte, wolle man dort stattdessen ein neues Projekt mit Wohnungen, Büros und Geschäften realisieren.

Von der bis dahin verbreiterten Rue des Scillas aus wird die Tram späterhin, voraussichtlich 2022, nach rechts in Richtung des neuen Pôle d'échange Howald abbiegen und anschließend weiter bis nach Cloche d'Or fahren.

Die Tramstrecke verläuft dabei zum Teil über das Areal des derzeitigen Gewerbegebiets sowie das Nachbargelände, auf dem sich zurzeit ein weiterer Gewerbebau befindet. Die genaue Streckenführung mitsamt Karte gibt es hier.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zwischenstopp am Héienhaff
Der Autobahnverteiler Senningerberg ist dem Verkehrsaufkommen längst nicht mehr gewachsen. Mit der Erweiterung der Tramstrecke in Richtung Flughafen soll dieser Bereich entlastet und ein Teil des Verkehrs aufgefangen werden.
Im September 2021 mit der Tram nach Bonneweg
Er ist einer der heiklen Abschnitte für die Tram: der Pont Buchler, der von der Place de la Gare aus über die Gleise nach Bonneweg führt. Am Dienstag sind die Arbeiten zur Erneuerung der Brücke angelaufen.
Der Pont Buchler nach seiner Erneuerung im Jahr 2021: Zwei Spuren für die Tram, zwei Spuren für Autos und Busse Richtung Bahnhof und vier Spuren Richtung Bonneweg. Zudem ein Fahrradweg und mehr Platz für Fußgänger.
Die Stäreplaz im Wandel
Sie wurde viel kritisiert, sorgte für zahlreiche Spekulationen und doch gehört sie zu den wichtigsten Kreuzungen der Stadt Luxemburg: die Place de l'Etoile. Nun entwickelt der Platz sich weiter.
Place d'Etoile,Stäreplatz,Foto:Gerry Huberty
Was die Tram in Howald alles umkrempeln wird
Bevor die Straßenbahn durch die Rue des Scillas fahren kann, muss diese um einiges verbreitert werden. Hierfür benötigt der Staat noch Grundstücke - darunter auch Gärten von Anrainern.
Bevor die Tram "den Houwald erop" fährt, muss die Rue des Scillas deutlich verbreitert werden.
Wie die Tram "den Houwald erop" kommt
Wenn die Tram bis zur Cloche d'Or fährt, wird sie die Ortschaft Howald durchqueren. Dies bedingt nicht nur eine Umgestaltung der Rue des Scillas, sondern auch, dass ansässige Unternehmen Platz machen.
Rue des Scillas, Howald, Luxembourg, le 12 Décembre 2017. Photo: Chris Karaba