Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hohe Ansprüche
Leitartikel Lokales 2 Min. 22.04.2015

Hohe Ansprüche

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Das kleine Luxemburg kann sich glücklich schätzen, auf einige Athleten zählen zu können, die die einheimischen Farben in der Weltspitze ihrer jeweiligen Sportart vertreten.

Das kleine Luxemburg konnte sich in den vergangenen Jahren und kann sich auch derzeit noch immer glücklich schätzen, auf einige Athleten zählen zu können, die die einheimischen Farben in der Weltspitze ihrer jeweiligen Sportart vertreten.

Sportminister Romain Schneider meinte am vergangenen Donnerstag beim Empfang des amtierenden Sportler des Jahres, Gilles Muller: „Ich war nicht überrascht darüber, dass Gilles Muller im vergangenen Jahr zum Sportler des Jahres gewählt wurde ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Editorial: Ein weiteres Puzzleteil
Die Schwierigkeit, eine Karriere als Hochleistungssportler parallel zu einem Hochschulstudium zu führen, wurde bereits im zweiten Halbjahr 2015 thematisiert, als Luxemburg die EU-Ratspräsidentschaft innehatte.
Editorial: Hochleistungen? Ja, aber...
Es ist bei Olympischen Spielen Usus geworden, dass große Sportnationen vor Ort Anlaufstellen einrichten, wo sich Funktionäre, Athleten und Zuschauer zum gemütlichen Beisammensein treffen können. Das war in Brasilien nicht anders.
Die Qual der Wahl
Falls es Ihnen in der brütenden Hitze der vergangenen Tage, zwischen wohlverdientem Urlaub und süßem Müßiggang, entgangen sein sollte: In den meisten Ländern Europas hat die neue Saison begonnen. König Fußball ist zurück – obschon er eigentlich nie wirklich weg war.