Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Höhlen im Großherzogtum: Luxemburg unterirdisch
Die Grotte de la Vierge ist mit 430 Metern die drittlängste Höhle im Land.

Höhlen im Großherzogtum: Luxemburg unterirdisch

Foto: Jérôme Konen
Die Grotte de la Vierge ist mit 430 Metern die drittlängste Höhle im Land.
Lokales 3 Min. 13.04.2015

Höhlen im Großherzogtum: Luxemburg unterirdisch

Über 150 Höhlen gibt es in der luxemburgischen Landschaft. Wir stellen Ihnen die drei größten vor: die Höhle von Moestroff, die Grotte de la Vierge und die Grotte Sainte-Barbe.

Was auf der Erde passiert, kann fast jeder sehen. Doch alles was unter Tage geschieht, ist nur für einige Wenige sichtbar: in den 150 Höhlen des Großherzogtums gibt es zwar weder Höhlenmalereien noch stehende Gewässer, dafür aber überwintern Fledermäuse in manchen von ihnen.

In Luxemburgs Unterwelt verbergen sich Höhlen aller Größenordnungen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.