Wählen Sie Ihre Nachrichten​

History Vehicles Festival: alt und doch Gold wert
Lokales 58 01.09.2019 Aus unserem online-Archiv

History Vehicles Festival: alt und doch Gold wert

History Vehicles Lasauvage 2019 / Foto: Alain PIRON

History Vehicles Festival: alt und doch Gold wert

History Vehicles Lasauvage 2019 / Foto: Alain PIRON
Alain PIRON
Lokales 58 01.09.2019 Aus unserem online-Archiv

History Vehicles Festival: alt und doch Gold wert

Das Oldtimer-Treffen, das jährlich tausende Besucher in die kleine Grubenortschaft Lasauvage lockt, hat in diesem Jahr einen neuen Veranstalter.

(LuWo) - Zwölf Jahre lang veranstaltete die Luxembourg Cult Vehicles Vereinigung in Lasauvage ein Oldtimertreffen, welches tausende Besucher in die kleine Grubenortschaft lockte. Ab diesem Jahr zeichnet der Kiwanis Club Esch für eine Veranstaltung mit einer nie dagewesenen Tragweite verantwortlich. 

Die offizielle Eröffnung war am Samstagmorgen. Dann gab es in Lasauvage sowohl in der für jeglichen Verkehr abgesperrten Hauptstraße sowie auf der Place Sintignon ein regelrechtes Gedränge um die bis 1989 ausgestellten Oldtimer. 600 Autos wurden gezählt, ein nie vorher erreichtes Ergebnis. 

Älteste Modelle waren ein Ford Baujahr 1934 sowie ein Buick der großherzoglichen Familie welcher aus dem Jahre 1938 stammt und außer im Museum in Diekirch noch nirgendwo öffentlich zu sehen war. Natürlich begeisterten auch amerikanische Kreuzer und europäische Kultautos die Besucher. 

Am Samstagnachmittag gesellten sich die Fahrzeuge des LOF Oldtimer Tour zu den bereits ausgestellten Autos. Nicht zu vergessen sind die 50 verschiedenen Verkaufsstände, wo alles was das Herz begehrt, zu haben war. André Depienne stellte seinerseits in der früheren Pfarrkirche aus, während anerkannte Live Bands und Top-Sängerinnen für Unterhaltung sorgten. 

Am Sonntag setzt sich das Kiwanis History Vehicles Festival noch mit einer Oldtimer Ausfahrt, einer Preisverteilung und mit viel Unterhaltung fort, dies bis 19 Uhr. Ein Pendeldienst bringt die Besucher ab dem Parking Rouden Haff ins Zentrum von Lasauvage. 

Bei der LCV Vereinigung war eine Schecküberreichung immer fester Bestandteil des Oldtimer-Treffens. In diesem Zusammenhang betonte Kiwanis Club Präsident Constant Mullesch, dass es sich hierbei ebenfalls um eine Wohltätigkeitsveranstaltung handelt und der Erlös integral in die Sozialaktionen des Escher Service Club fließt.  


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wenn Guy Laroche nicht gerade die nächste Auflage der "Vintage Cars" in Steinfort mitplant, sind die Chancen groß, dass er in seiner Werkstatt an einem Motorrad schraubt.
MIM Guy Laroche aus Steinfort, Oldtimerliebhaber, Portrait de Guy Laroche, son atelier et sa collection de véhicules, fotos: Julian Pierrot/ Luxemburger Wort / Foto: Julian PIERROT
A13 bei Schengen
Drei Personen wurden am Samstagmorgen bei einem Unfall in der Nähe von Schengen leicht verletzt. Eine von ihnen musste unmittelbar danach wegen eines Anfalls medizinisch versorgt werden.