Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hilfsorganisationen sammeln Geld und Sachspenden: So können Sie Flüchtlingen helfen
Lokales 12 08.09.2015

Hilfsorganisationen sammeln Geld und Sachspenden: So können Sie Flüchtlingen helfen

Luxemburg nimmt derzeit viele Flüchtlinge aus Syrien und anderen Ländern auf. Mehrere Initiativen haben sich gegründet, um die Menschen mit dem Nötigsten zu versorgen.

Luxemburg nimmt derzeit viele Flüchtlinge aus Syrien und anderen Ländern auf. Mehrere Initiativen haben sich gegründet, um die Menschen mit dem Nötigsten zu versorgen. 

Hier eine Liste mit Hilfsorganisationen und Vereinen, bei denen Bürger Geld- und Sachspenden abgeben können:

  • Das Luxemburger Rote Kreuz hat im Internet eine Liste mit gesuchten Gegenständen veröffentlicht, die regelmäßig aktualisiert wird. Wer bei der Verteilung der Sachen mithelfen will, kann sich unter Telefon 27 55 melden.

  • Auch das Olai sucht Helfer (info@olai.public.lu).

  • Die Flüchtlinge brauchen Wohnraum. Wer ein privates Zimmer vergeben will, kann sich bei der Agence du bénévolat (Telefon: 26 12 10-1) oder über Internet melden (Webseite)

  • Geldspenden nimmt das Luxemburger Rote Kreuz entgegen: CCP LU52 1111 0000 1111 0000 (Mitteilung: "Aide aux migrants")
  • Der Verein "HBM Luxemburg", der sich dem mittelalterlichen Kampfsport widmet, sammelt Kuscheltiere für Flüchtlingskinder. Weitere Informationen gibt es auf mywort.lu oder auf der Facebook-Seite des Vereins.

Kennen Sie weitere Initiativen oder haben selbst eine Aktion für Flüchtlinge lanciert? Damit wir Sie in diese Liste aufnehmen können, wenden Sie sich bitte per E-Mail (online@wort.lu) an uns. Vielen Dank!