Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Helmsingen: Feuerwehr rettet Fuchswelpen
Lokales 3 10.05.2017

Helmsingen: Feuerwehr rettet Fuchswelpen

Lokales 3 10.05.2017

Helmsingen: Feuerwehr rettet Fuchswelpen

Michel THIEL
Michel THIEL
Ein junger Fuchs hatte sich am Mittwoch in den Garten eines Hauses in Helmsingen verlaufen. Da das Tier offenbar in Not war, wurde es eingefangen und in die Pflegestation nach Düdelingen gebracht.

(mth) - Eine eher außergewöhnliche Rettungsaktion lief am Mittwoch in Helmsingen ab. Dort hatte sich ein Fuchswelpe in den Garten eines Privathauses verirrt. Dem Tierchen ging es offenbar gesundheitlich nicht gut, so dass die Bewohner die Feuerwehr in Walferdingen riefen.

Die Feuerwehrmänner fingen den Baby-Fuchs geschwind ein und wickelten ihn erst einmal in eine bequeme Decke, bevor sie ihn nach Düdelingen in die Wildtier-Pflegestation brachten. Dort dürfte das Tier wieder zu Kräften kommen.

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.