Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hauptstadt: Mehr Terrassen, aber weniger Gäste
Lokales 5 Min. 24.08.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Hauptstadt: Mehr Terrassen, aber weniger Gäste

Entlang der Rue Notre-Dame wurden provisorische Terrassen auf Holzpodesten von der Stadtverwaltung aufgebaut.

Hauptstadt: Mehr Terrassen, aber weniger Gäste

Entlang der Rue Notre-Dame wurden provisorische Terrassen auf Holzpodesten von der Stadtverwaltung aufgebaut.
Foto: Lex Kleren
Lokales 5 Min. 24.08.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Hauptstadt: Mehr Terrassen, aber weniger Gäste

Jeff WILTZIUS
Jeff WILTZIUS
Die Gastronomen in der Stadt Luxemburg bangen weiter um ihre Zukunft – trotz der Möglichkeiten für neue Terrassen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Hauptstadt: Mehr Terrassen, aber weniger Gäste“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Strengere Regeln, härtere Strafen: Gaststättenbetreiber und Kunden stehen durch das dritte Covid-Gesetz neuen Vorgaben gegenüber - keine leichte Aufgabe für alle Beteiligten.
Auch zwischen den Terrassen bevorzugten die Passanten, ihre Masken zu tragen.
Durch den Ausfall der Schueberfouer leiden die Schausteller unter großen finanziellen Verlust. Die "Quartiersfester" in der Hauptstadt lassen zumindest ein wenig Zuversicht aufkeimen.