Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hauptstadt: Die Viertel wieder aufwerten
Lokales 2 Min. 17.12.2020
Exklusiv für Abonnenten

Hauptstadt: Die Viertel wieder aufwerten

In der Avenue de la Gare stehen einige Geschäftsflächen leer.

Hauptstadt: Die Viertel wieder aufwerten

In der Avenue de la Gare stehen einige Geschäftsflächen leer.
Foto: Chris Karaba
Lokales 2 Min. 17.12.2020
Exklusiv für Abonnenten

Hauptstadt: Die Viertel wieder aufwerten

David THINNES
David THINNES
Die Stadt Luxemburg stellt Pop-up-Geschäfte zur Verfügung und will auf diese Weise den Handel ankurbeln.

„Commerce à louer“: Schilder mit dieser Aufschrift sind in den Geschäften in der Avenue de la Gare derzeit häufiger zu sehen. Aber auch in anderen Stadtteilen stehen viele Geschäftsflächen leer und der Einzelhandel kämpft ums Überleben.

Die Verantwortlichen der Stadt Luxemburg wollen deshalb ihre 24 Viertel aufwerten und wissen, dass sie die Zügel teilweise selbst in die Hand nehmen müssen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sieben Pop-up-Stores eröffnen in Esch
Um gegen den Leerstand im Zentrum anzukommen, greift auch die Stadt Esch auf Pop-up-Stores zurück. Doch mit einem etwas anderen Konzept. Im Angebot sind unter anderem Mercedes-Produkte und Cider.
Lok , Esch/Alzette , PopUpStore Esch/Alzette , Geschäft Denicheuse , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort