Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Haftanstalt in Schrassig: Eine Stadt hinter Mauern
Lokales 3 Min. 25.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Haftanstalt in Schrassig: Eine Stadt hinter Mauern

Rund 600 Häftlinge sind in Schrassig untergebracht.

Haftanstalt in Schrassig: Eine Stadt hinter Mauern

Rund 600 Häftlinge sind in Schrassig untergebracht.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 3 Min. 25.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

Haftanstalt in Schrassig: Eine Stadt hinter Mauern

Hinter den Gefängnismauern in Schrassig liegt das Zuhause von rund 600 Straftätern. Nur die wenigsten Personen wissen aber, was sich hinter den Betonwänden verbirgt.

Von Sophie Hermes, Steve Remesch und Maximilian Richard

Die Betonwände, der Draht und der hohe Wachturm, der darüber hinausragt, sind allgemein bekannt. Eiskalt lassen sie kaum jemanden. Bei einigen Menschen sorgen sie für Unbehagen, bei anderen für eine gewisse Neugierde. Denn was genau sich hinter den Mauern der Haftanstalt am Kuelebierg in Schrassig verbirgt, wissen nur die wenigsten.

Tatsächlich kann man das Gefängnis mit einer „Stadt hinter Mauern“ vergleichen, die 24 Stunden am Tag und an 365 Tagen im Jahr in Betrieb ist und in der alles streng geregelt ist ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Geschlossene Gesellschaft
Der Strafvollzug braucht Personal. Doch bei der Rekrutierung stehen die Gefängnisse in direkter Konkurrenz zu anderen staatlichen Verwaltungen.
Sassenheim: Getrenntes Absitzen
In der Gemeinde Sassenheim schreitet der Bau des Untersuchungsgefängnisses in großen Schritten voran. 2022 soll es in Betrieb gehen. Bürgermeister Georges Engel zählt das Projekt zu seinen größten politischen Erfolgen.
Lok , Centre Penitentiare Ueschterhaff , Chantier  , CPU , Gefängnis für Untersuchungshäftlinge , Sanem , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Strafanstalt Schrassig: Psychische Betreuung der Gefangenen
In der Strafanstalt in Schrassig sind vier Seelsorger zuständig für die Betreuung der Gefangenen, um sie auf die Resozialisierung vorzubereiten. Leider beschweren sie sich, dass nicht genug gemacht wird in dieser Sparte. Für die Gefangenen wird alles getan, denn wir haben ja den humanen Strafvollzug.
Schrassig-Ausbrecher vor Gericht
David Sciutti war 2003 spektakulär dem aus Gefängnis in Schrassig ausgebrochen. 1999 soll er die Sparkasse in Rodange überfallen und später den Filialleiter entführt haben.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.