Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Haft und Bewährung für ADEM-Betrüger
Lokales 19.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Haft und Bewährung für ADEM-Betrüger

Der ADEM müssen die Beschuldigten Schadenersatz in Höhe von rund 83.000 Euro zahlen.

Haft und Bewährung für ADEM-Betrüger

Der ADEM müssen die Beschuldigten Schadenersatz in Höhe von rund 83.000 Euro zahlen.
Foto: Steve Eastwood / LW-Archiv
Lokales 19.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Haft und Bewährung für ADEM-Betrüger

Neben Haftstrafen, teilweise mit Vollbewährung, wurden nun drei Männer auch zu saftigen Geldstrafen in einer Gesamthöhe von 25.000 Euro und 83.000 Euro Schadenersatz verurteilt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Haft und Bewährung für ADEM-Betrüger“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Täglich müssen sich Straftäter vor Gericht verantworten. Das "Luxemburger Wort" ist bei vielen Prozessen dabei. Ein Überblick.
Gericht - Prozesser - Photo : Pierre Matgé
Die Staatsanwaltschaft hatte im Prozess Konsequenzen für einen jungen gewalttätigen jungen Mann gefordert. Die gab es denn auch, denn die Richter verurteilten ihn zu einer eine höheren Strafe, als von der Anklage gefordert.
Am Bezirksgericht werden nicht nur die großen Kriminalfälle abgehandelt, sondern täglich auch Dutzende kleinerer Straftaten. So etwa der Fall von Sascha Z., der einen Gefängniswärter schlug, oder jener von Andy H. der zweier Einbrüche überführt wurde.