Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Guillaume und Stéphanie besuchen den "Chrëschtmaart"
Lokales 27 23.12.2013

Guillaume und Stéphanie besuchen den "Chrëschtmaart"

Erbgroßherzog Guillaume und Prinzessin Stéphanie sind erstmals offiziell in Luxemburg-Stadt zu Gast gewesen. Nach einem Empfang im Rathaus besuchten sie soziale Einrichtungen. Zum Schluss wartete der "Chrëschtmaart" auf sie.

(DL) - Nach Besuchen in den Städten Mersch, Vianden, Echternach, Redingen und Düdelingen sind Erbgroßherzog Guillaume und Prinzessin Stéphanie am Samstag erstmals offiziell in Luxemburg-Stadt zu Gast. 

Nach der Ankunft wurden sie von Bürgermeisterin Lydie Polfer im Rathaus empfangen und haben sich im Goldenen Buch der Gemeinde eingetragen. In ihrem weiteren Tagesprogramm spiegelte sich Guillaumes und Stéphanies soziales Engagement. So besuchten sie das "Péitrusshaus", eine Einrichtung für Jugendliche in Not.

Besuch im "Cent Butteck" in Beggen

Anschließend ging es weiter nach Beggen, wo Guillaume und Stéphanie sich ein Bild des Sozialladens "Cent Butteck" machten. Danach waren sie bei einem Empfang zu Ehren des Benevolats im Großen Theater.

Abschließend durften Guillaume und Stéphanie ein wenig Weihnachtsluft schnuppern: Der letzte Programmpunkt führte sie über den hauptstädtischen "Chrëschtmaart".