Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grünes Licht für intelligente Ampeln
Lokales 4 Min. 27.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Grünes Licht für intelligente Ampeln

Über zwei Millionen Euro wird das System aus intelligenten Ampeln kosten, das in Bartringen auf einer Länge von 354 Metern installiert wird.

Grünes Licht für intelligente Ampeln

Über zwei Millionen Euro wird das System aus intelligenten Ampeln kosten, das in Bartringen auf einer Länge von 354 Metern installiert wird.
Foto: Guy Jallay
Lokales 4 Min. 27.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Grünes Licht für intelligente Ampeln

Luc EWEN
Luc EWEN
Ein System, das alle Verkehrsteilnehmer erfassen und den Verkehrsfluss deutlich beschleunigen kann. Das verspricht sich Minister Bausch von zwei Pilotprojekten.

Langes Warten an Ampeln ist vielen Autofahrern ein Gräuel. Wenn dann auch noch die Kreuzung frei ist und sich einem der Grund für die rote Ampel nicht erschließt, gesellt sich zur Ungeduld ab und an sogar Aggressivität. 

Um solchen Missständen entgegenzuwirken und den Verkehr fließender zu gestalten, sollen demnächst entlang zweier viel befahrener Straßen sogenannte intelligente Ampelsysteme den Verkehr regeln. 

Ein Pilotprojekt wird es in Bartringen vor dem Einkaufszentrum Belle Etoile an der Route d'Arlon geben und ein anderes in Niederkerschen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ampeln mit Zeitanzeige: Countdown bis Grün
In einigen Ländern ist sie bereits Standard: Die Restzeitanzeige an Verkehrsampeln soll Stress mindern und den Fußgängern ein besseres Sicherheitsgefühl vermitteln. Demnächst werden diese Anlagen auch in Luxemburg getestet.
Wie lange bleibt es noch grün? Die Restzeitanzeige soll das Sicherheistgefühl der Fußgänger steigern.