Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grubenmuseum wird modernisiert

Grubenmuseum wird modernisiert

Foto: Chris Karaba
Lokales 12 4 Min. 10.04.2019

Grubenmuseum wird modernisiert

Luc EWEN
Luc EWEN
„Der Besucher kann dann hautnah miterleben, wie das Leben in der Grube einst war“, so umschreibt der Präsident die Pläne für das MNM.


2,5 Millionen Euro werden demnächst in das Gelände des Nationalen Grubenmuseums in Rümelingen (MNM) investiert. Einerseits soll damit die Walertmine, die das Herzstück der Museumsanlage bildet, mit einer Installation für virtuelle und erweiterte Realität ausgestattet werden. Andererseits ist angedacht, die Empfangshalle mit ihren Ausstellungsräumen zu modernisieren.

Was Ersteres angeht, so soll es künftig möglich sein, bei einer Besichtigung der Mine nicht nur die altbekannten Ausstellungsstücke zu betrachten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch 2022-Leitung will in die Gebläsehalle
Nancy Braun und Christian Mosar wollen in die Gebläsehalle. Die Führungsmannschaft von Esch 2022 möchte noch vor den Sommerfereien in die imposante Industriehalle in Belval einziehen.
21.3 Esch Belval / Friches / Geblaesehalle   Foto: Guy Jallay
Fusionsgedanken im Käldall
Wie man sich in Kayl und Rümelingen gegenseitig beschnuppert und sich vorsichtig an den Fusionsgedanken herantastet.