Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großherzog Jean von Luxemburg: Der stille Monarch

  • Ein sorgsam gewählter Name für den Prinzen von Luxemburg
  • Eine britische Ausbildung
  • Die letzten Friedenstage ...
  • Jean - der Soldat
  • Jubel in Luxemburg - "de Prënz ass do"
  • Rückkehr in ein ziviles Leben und Prinzenhochzeit
  • Zeiten des Friedens und des Wohlstands
  • Ein sorgsam gewählter Name für den Prinzen von Luxemburg 1/7
  • Eine britische Ausbildung 2/7
  • Die letzten Friedenstage ... 3/7
  • Jean - der Soldat 4/7
  • Jubel in Luxemburg - "de Prënz ass do" 5/7
  • Rückkehr in ein ziviles Leben und Prinzenhochzeit 6/7
  • Zeiten des Friedens und des Wohlstands 7/7

Großherzog Jean von Luxemburg: Der stille Monarch

Großherzog Jean von Luxemburg: Der stille Monarch

Großherzog Jean von Luxemburg: Der stille Monarch


von Marc Thill/ 23.04.2019

Großherzog Jean mit seiner Gattin, Großherzogin Joséphine-Charlotte, im Jahr 1968.Foto: Jean Weyrich
Exklusiv für Abonnenten

Als "bon père de famille" würdigte ihn Staatsminister Jacques Santer anlässlich seines silbernen Thronjubiläums. Er selbst pochte in seiner Rede damals auf Toleranz und Ruhe. Beides prägte seine Herrschaft: Jean, der stille Monarch.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Großherzog Jean von Luxemburg: Der stille Monarch “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Großherzog Jean von Luxemburg: Der stille Monarch “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.