Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Große Pläne für Brache Esch-Schifflingen

  • Belval 2.0
  • Platz für 10.000 Einwohner
  • Autos müssen draußen warten
  • Ein Ort mit Geschichte
  • Zug, Schnelltram und Superbus
  • Pflanzen gegen die Hitze
  • Belval 2.0 1/6
  • Platz für 10.000 Einwohner 2/6
  • Autos müssen draußen warten 3/6
  • Ein Ort mit Geschichte 4/6
  • Zug, Schnelltram und Superbus 5/6
  • Pflanzen gegen die Hitze 6/6

Große Pläne für Brache Esch-Schifflingen

Große Pläne für Brache Esch-Schifflingen

Große Pläne für Brache Esch-Schifflingen


von Nicolas ANEN/ 28.11.2020

Bis zu 10.000 Menschen sollen einmal das Areal des Schifflinger Stahlwerkes bewohnen.Foto: Pierre Matgé
Exklusiv für Abonnenten

Nach Belval kommt Esch-Schifflingen. Die Entscheidung für die Entwicklung der Brache ist getroffen. Nun werden erste Ideen bekannt. Ein erster Masterplan-Entwurf liegt dem "Luxemburger Wort" vor.

Schon länger ist die Brache Esch-Schifflingen im Gespräch, um als neues Viertel entwickelt zu werden. Studien wurden getätigt und erste Pläne entworfen. Doch offiziell ist es erst seit dem 23. Oktober. An dem Tag haben sich Staat, die Gemeinden Esch/Alzette und Schifflingen sowie ArcelorMittal, dem 91 Prozent der Fläche gehört, formell darauf geeinigt, das Viertel zu entwickeln. 

Wie in Belval wird die Gesellschaft Agora, die halb dem Staat, halb ArcelorMittal gehört, mit dieser Aufgabe betraut ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch-Schifflingen: Startschuss gefallen
Daran gezweifelt wurde weder in Esch noch in Schifflingen, doch nun ist es offiziell: Aus der Brache Esch-Schifflingen wird ein Wohnviertel. Regierung, Gemeinden und ArcelorMittal sind sich einig.
Lokales,Besichtigung des Arcelorgeländes von Esch/Schifflingen.Stahlwerk, Schmelz,Friche,Arbed. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Esch-Schifflingen: Blick in die Zukunft
Die Entwicklungsgesellschaft Agora hat neue Grafiken veröffentlicht. Sie zeigen, wie das Viertel Esch-Schifflingen einmal aussehen könnte. Dieses soll auf der Brache von Arbed Schifflingen entstehen.