Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großbrand in Medernach
Lokales 6 03.12.2020

Großbrand in Medernach

Großbrand in Medernach

Foto: CGGDIS
Lokales 6 03.12.2020

Großbrand in Medernach

Mit etwa 100 Einsatzkräften musste die Feuerwehr in der Nacht zum Donnerstag einem Feuer in einer Lagerhalle in Medernach zu Leibe rücken.

(C./tom) - Am 3. Dezember 2020 gegen 2 Uhr nachts wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einer Schlosserei in Medernach an der CR358 in der Gemeinde Erztal alarmiert. Von Anfang an wurden mehrere Feuerwehr- und Rettungszentren in der Region dazugerufen. Das Feuer befand sich in einer zweigeschossigen Industriehalle, wobei die Gefahr bestand, dass es sich auf benachbarte Hallen und ein Wohnhaus ausbreiten könnte. Vor allem die große Anzahl an Gasflaschen in der Halle und Schwierigkeiten mit der Wasserversorgung führten dann dazu, dass der Einsatzleiter vor Ort weitere Verstärkung anforderte. 

Das Feuer war gegen 04.30 Uhr unter Kontrolle, eine Ausbreitung konnte durch den Einsatz der Feuerwehr vor Ort verhindert werden. Der Standort wird weiter kontrolliert, um ein mögliches Neuaufflammen zu verhindern. Verletzt wurde niemand. Insgesamt waren etwa 100 Einsatzkräfte vor Ort.

Im Einsatz waren: CIS Beaufort, CIS Bettendorf, CIS Kolmar-Berg/Schieren, CIS Consdorf, CIS Diekirch, CIS Ermsdorf, CIS Junglinster, CIS Larochette, CIS Lintgen, CIS Luxemburg, CIS Medernach, CIS Mertert-Grevenmacher, CIS Reisdorf, CIS Waldbillig, Logistik-Unterstützungszentrum, Gesundheitsbeauftragter, 2 Zugführer und 1 Kompanieführer, Bürgermeister und Technischer Dienst der Gemeinde Ernztal, Verwaltung der Wasserwirtschaft

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema