Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großbrand in Esch/Alzette
Lokales 11 15.03.2018

Großbrand in Esch/Alzette

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen aus dem Dach.

Großbrand in Esch/Alzette

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen aus dem Dach.
Foto: Louis Schartz
Lokales 11 15.03.2018

Großbrand in Esch/Alzette

Zu einem Großeinsatz der lokalen Feuerwehr kam es am Donnerstagmorgen auf der Place des Remparts in Esch/Alzette. Die Lagerhalle des Geschäftes "Scala" brannte aus. Das Feuer schlug auf das Geschäftsgebäude über.

Gegen 11.15 Uhr ist im Depot des Geschäftes "Scala" auf der Place des Remparts in Esch/Alzette ein Feuer ausgebrochen. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, schlugen die Flammen bereits lichterloh aus dem Dach der Lagerhalle.

"Ich hatte ein Knistern gehört, dann einen Knall", erzählt Louis Schartz, der direkt gegenüber wohnt und die Feuerwehr alarmiert hatte. "Es brannte lichterloh", sagt er.

Neben dem Löschen der Flammen, richteten die Einsatzkräfte ein Hauptaugenmerk auf die Evakuierung der angrenzenden Gebäude. Auf ein Café musste zeitweise geschlossen werden. Per Drehleiter versuchte man, die Flammen zu löschen und vor allem, ein Übergreifen auf die angebauten Häuser zu verhindern.

Keine Verletzte

Wie sich schnell herausstellen sollte, waren die angrenzenden Gebäude leer, erklärte Bürgermeister Georges Mischo, der sich vor Ort ein Bild der Lage machte.

Dieses Café, sowie die angrenzenden Gebäude wurde evakuiert.
Dieses Café, sowie die angrenzenden Gebäude wurde evakuiert.
Foto: Nicolas Anen

Da es sich um eine Lagerhalle handelt, war nicht sofort gewusst, welches Material sich dort befand und abbrannte, was die Arbeiten der Feuerwehr nicht vereinfachte. Wahrscheinlich waren es Kartonkisten und elektronisches Material. Scala ist ein Fachgeschäft im Sound- und Musikbereich.

Feuer schlägt auf Haus über Scala-Geschäft über

Problematisch erwies sich, dass das Feuer auch zum Haus über dem Scala überschlug, das sich in der Avenue de la Gare befindet. Dies über eine Verbindung zwischen Lagerhalle und Haus. 

Über eine Stunde nach ihrem Eintreffen, kämpften die Feuerwehr immer noch gegen den Brand. Neben der Feuerwehr aus Esch/Alzette, waren auch die Wehren aus Schifflingen, Monnerich und Kayl angerückt.

Die Place des Remparts blieb lange Zeit für jeglichen Verkehr gesperrt.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Brand in Esch/Alzette flammt erneut auf
Am Montagnachmittag kam es in der Minettemetropole zu einem Brand in einem Variété-Lokal, das völlig zerstört wurde. Am Dienstagvormittag hatten sich Glutnester erneut entzündet.
3.6.Esch/Alzette / Grossbrand Club Showtime Grenz Esch Foto:Guy Jallay
Brand in Esch: Flammen schlagen aus Architektenbüro
Zum Raub der Flammen ist in der Nacht auf Dienstag ein Architektenbüro in Esch/Alzette geworden. Das Haus in der Luxemburger Straße brannte lichterloh, bis die Feuerwehr den Brand nach einer Stunde unter Kontrolle hatten.
Das Architektenbüro wurde durch die Flammen schwer beschädigt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.