Greiveldingen

„Léiffrawëschdag” ganz im Sinne der Tradition


Alle Fotostrecken


(LuWo) - In Greiveldingen feiern die Einwohner seit 1985 am Feste Mariä Himmelfahrt ihren „Léiffrawëschdag”. Wenn auch die 33. Auflage ein bisschen Regen mitbrachte, so war das Dorfzentrum vor allem in den Nachmittagsstunden mit Besuchern gefüllt.

Während der von Pfarrer Daniel Graul zelebrierten Messfeier wurden nach alter Tradition Brot, Wein und die vor dem Altar niedergelegten Kräutersträuße gesegnet. Wie in den vergangenen Jahren gingen die Sträuße nach der Messe weg wie warme Semmeln. Dies umsomehr der Erlös für „En Häerz fir kriibskrank Kanner” bestimmt ist.

Für die Domaines Vinsmoselle der Gemeinde Stadtbredimus war es bereits die 58. Weinsegnung. Brot und Wein wurden allen Gästen angeboten. Beim Waschbrunnen war das vierte  Traktorentreffen mit anschließender Ausfahrt angesagt. Das Crazy Cube Ensemble spielte zum Apéro auf während sich die Besucher im Festzelt ein typisch luxemburgisches Mittagsmahl munden ließen.

Angesichts der Bilderausstellung „L’Art du Corps” von Carmen Dieschbourg, der zirka 60 Handwerker- und Hobbyständen, einer spezifischen Unterhaltung sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ohne die den ganzen Tag über dargebotene musikalische Umrahmung zu vergessen, kamen Jung und Alt beim „Léiffrawëschdag” in Greiveldingen auf ihre Kosten.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.