Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gottesdienste im Livestream
Lokales 08.04.2020 Aus unserem online-Archiv

Gottesdienste im Livestream

Dank moderner Technik können Gläubige auch am Gottesdienst teilnehmen, ohne in der Kirche präsent zu sein.

Gottesdienste im Livestream

Dank moderner Technik können Gläubige auch am Gottesdienst teilnehmen, ohne in der Kirche präsent zu sein.
Foto: AFP
Lokales 08.04.2020 Aus unserem online-Archiv

Gottesdienste im Livestream

Wer trotz Corona-Pandemie die Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen mitfeiern möchte, kann dies dank eines Angebots des Erzbistums übers Internet tun.

(Sch) Ostern wird in diesem Jahr sicherlich etwas anders ablaufen, als es die meisten Menschen gewöhnt sind. Neben der Tatsache, dass die große Familienfeier in diesem Jahr wohl leider ausfallen muss, ist auch die Kirche von den Einschränkungen rund um das Corona-Virus betroffen.  

Kardianl Jean-Claude Hollerich hat in einer Mitteilung bereits alle Gläubigen dazu aufgerufen, das höchste christliche Fest zu Hause zu feiern. Wer an Gottesdiensten teilnehmen möchte, hat dazu zwar physisch keine Möglichkeit, allerdings gibt es zahlreiche Angebote, die Messe trotzdem mitzufeiern, sei es durch die Radioübertragung oder im Livestream.

Die Gottesdienste an den Kar- und Ostertagen kommen aus der Kathedrale und können hier im Livestream mitgefeiert werden:

Das Programm für die Kar- und Ostertage in der Kathedrale sieht folgende Gottesdienste vor:

Mittwoch, 8. April:

  • 18.30  Uhr Chrisammesse (mit Kardinal Jean-Claude Hollerich)

Gründonnerstag, 9. April

  • 8 Uhr Laudes (französisch)
  • 18.30 Uhr Messe vom letzten Abendmahl (mit Kardinal Jean-Claude Hollerich) 

Kafreitag, 10. April

  • 8 Uhr Laudes (französisch)
  • 11 Uhr Kreuzweg 
  • 15 Uhr Jugendkreuzweg (mit Kardinal Jean-Claude Hollerich) 
  • 18.30 Uhr Liturgie vom Leiden und Sterben Christi (mit Weihbischof Leo Wagener) 

Karsamstag, 11. April

  • 8 Uhr Laudes (französisch)
  • 20 Uhr Feier der Osternacht (mit Kardinal Jean-Claude Hollerich) 

Ostersonntag, 12. April

  • 17 Uhr Vesper (latein) 
  • 18 Uhr Osterhochamt (französisch/ Homilie: luxemburgisch – französisch)

Am Ostersonntag wird die Sonntagsmesse mit Kardinal Hollerich live aus der Kirche in Bruch/Mersch übertragen. Auch dieser Gottesdienst kann im Livestream mitverfolgt werden:  

Weitere Informationen über alle Angebote und Gottesdienst gibt es unter www.cathol.lu.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wir haben gefragt, Sie haben geantwortet - und uns Lieder, Gebete, Gedanken oder Zitate geschickt, die Ihnen in der aktuellen Situation Mut machen.
Ikone von Claudette Zeimes