Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Goldschakal in Luxemburg? Warten auf das Beweisfoto
Lokales 15.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Goldschakal in Luxemburg? Warten auf das Beweisfoto

Wenn der Waldboden so matschig ist wie jetzt, könnten vielleicht Trittspuren zu sehen sein.

Goldschakal in Luxemburg? Warten auf das Beweisfoto

Wenn der Waldboden so matschig ist wie jetzt, könnten vielleicht Trittspuren zu sehen sein.
Foto: Katherina Trauthwein
Lokales 15.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Goldschakal in Luxemburg? Warten auf das Beweisfoto

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Nach der Beobachtung eines möglichen Goldschakals in einem Wald bei Canach gehen bei der Naturverwaltung viele ähnliche Meldungen ein. Ein zweifelsfreier Beweis steht noch aus.

Die Natur- und Forstverwaltung (ANF) ist weiterhin dem Goldschakal auf der Spur. Nach der Beobachtung eines möglichen Schakals hat ein ANF-Mitarbeiter im Wald am Rande des Canacher Golfplatzes nach Hinweisen auf die Tierart gesucht. Einen Pfotenabdruck, der eindeutig einem Schakal zuzuordnen wäre, wurde jedoch nicht gefunden.

Außerdem will die Naturverwaltung in nächster Zeit Fotofallen im Wald anbringen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Naturverwaltung prüft Hinweise auf Schakal
Eine Spaziergängerin hat bei Canach ein unbekanntes Tier entdeckt, das kleiner als ein Wolf und größer als ein Fuchs war. Sie glaubt, es handelt sich um einen Goldschakal. Die Naturverwaltung geht dem Hinweis nach.
Auf diesem Foto ist der kurze Schwanz und die gelblich-braune Grundfärbung des Goldschakals zu sehen.