Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Giftmorde: Lebenslang für "ausgesprochen feige Tat" gefordert
Lokales 3 Min. 01.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Giftmorde: Lebenslang für "ausgesprochen feige Tat" gefordert

Der mutmaßliche Doppelmord geschah am 25. September 2016 auf dem Balkon eines Penthouse in Bereldingen.

Giftmorde: Lebenslang für "ausgesprochen feige Tat" gefordert

Der mutmaßliche Doppelmord geschah am 25. September 2016 auf dem Balkon eines Penthouse in Bereldingen.
Foto: Steve Remesch / LW-Archiv
Lokales 3 Min. 01.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Giftmorde: Lebenslang für "ausgesprochen feige Tat" gefordert

Im Prozess um einen mutmaßlichen Doppelmord im September 2016 in Bereldingen hat die Staatsanwaltschaft nun die Höchststrafe für den Angeklagten gefordert.

(str) - „Es war ein Giftmord und Sie sind ein Giftmörder“, sagte die Anklägerin gestern bei ihrem Strafantrag zu dem angeklagten 30-jährigen Polizisten, dem vorgeworfen wird, am 25. September 2016 in Bereldingen zwei Menschen mit Zyankali getötet zu haben. 

„Lachenden Mundes haben Sie zugesehen, wie Ihre Schwester und Ihr Schwager das Gift zu sich genommen haben“, betonte die Vertreterin der Staatsanwaltschaft ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema