Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewinne aus Belval für Brache Esch/Schifflingen bestimmt
Lokales 2 Min. 06.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Gewinne aus Belval für Brache Esch/Schifflingen bestimmt

So sieht das Modell des dänischen Architektenteams Cobe aus, das für die Revitalisierung der Brache der Metzerschmelz zurückbehalten wurde.

Gewinne aus Belval für Brache Esch/Schifflingen bestimmt

So sieht das Modell des dänischen Architektenteams Cobe aus, das für die Revitalisierung der Brache der Metzerschmelz zurückbehalten wurde.
Foto: Guy Jallay
Lokales 2 Min. 06.07.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Gewinne aus Belval für Brache Esch/Schifflingen bestimmt

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Der Verkauf von Grundstücken in Belval durch die Entwicklungsgesellschaft Agora soll dazu dienen, die Sanierung der Brache Esch/Schifflingen zu finanzieren.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Gewinne aus Belval für Brache Esch/Schifflingen bestimmt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch-Schifflingen
Es ist still im ehemaligen Stahlwerk Esch-Schifflingen. Die Walzwerkhallen sind leer und so manches Element fällt zusammen. Gemeinderäte hatten nun die Möglichkeit, die Brache zu erkunden.
Lokales,Besichtigung des Arcelorgeländes von Esch/Schifflingen.Stahlwerk, Schmelz,Friche,Arbed. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Die Entwicklungsgesellschaft Agora hat neue Grafiken veröffentlicht. Sie zeigen, wie das Viertel Esch-Schifflingen einmal aussehen könnte. Dieses soll auf der Brache von Arbed Schifflingen entstehen.
Luxemburgs Industriekultur bekommt endlich das, was sie verdient: Wertschätzung und Visibilität. Die Gründung eines nationalen Zentrums für Industriekultur schreitet voran.
visites nocturnes hauts fourneaux Belval - 02.05.2015 - © claude piscitelli
Vier Expertenteams haben jeweils ein Projekt für die Revitalisierung der Industriebrache zwischen Esch und Schifflingen ausgearbeitet. Die Jury hat sich auch schon eine Meinung dazu gebildet.
Quartier Alzette - Workshop - porte ouverte - AGORA - Esch/Alzette -  - 31/03/2019 - photo: claude piscitelli
Seit 2004 hat sich das Escher Viertel grundlegend verändert und immer noch wird emsig Wohn- und Büroraum aus dem Boden gestampft. Sehen Sie auf einer interaktiven Karte, wo die Reise bis zum Jahr 2027 hingeht.
Der dritte „Southlane Tower“ wird sich in Zukunft 
in der Avenue du Swing erheben.