Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewerbezone für die Nordstad: "Fridhaff": 45 Hektar für rund 30 Betriebe
Lokales 12.10.2015

Gewerbezone für die Nordstad: "Fridhaff": 45 Hektar für rund 30 Betriebe

45 Hektar direkt an der B7: Die neue Zano-Gewerbezone ist durchaus attraktiv.

Gewerbezone für die Nordstad: "Fridhaff": 45 Hektar für rund 30 Betriebe

45 Hektar direkt an der B7: Die neue Zano-Gewerbezone ist durchaus attraktiv.
Foto: Syndikat Zano
Lokales 12.10.2015

Gewerbezone für die Nordstad: "Fridhaff": 45 Hektar für rund 30 Betriebe

45 Hektar für bis zu 30 Betriebe mit schätzungsweise 800 bis 1200 Arbeitsplätzen. So lauten die Eckdaten der geplanten Gewerbezone für die Nordstad am "Fridhaff" oberhalb von Diekirch. Der Startschuss für die ersten Niederlassungen soll 2017 erfolgen.

(jl) -  45 Hektar für bis zu 30 Betriebe mit schätzungsweise 800 bis 1200 Arbeitsplätzen. So lauten die Eckdaten der geplanten regionalen Gewerbezone (Zano) am "Fridhaff" oberhalb von Diekirch, die insbesondere den Betrieben aus der Nordstad neue Entfaltungsmöglichkeiten geben und so zugleich in den Ortszentren zusätzlichen Raum für Urbanisierungsprojekte schaffen soll.

Wie Staatssekretärin Francine Closener und der Vorsitzende des zuständigen interkommunalen Zano-Syndikats, Claude Haagen, am Montag nun erklärten, sollen ab 2017 die ersten Betriebsniederlassungen erfolgen können.

Bereits in den kommenden Monaten werden vor Ort die notwendigen Infrastrukturarbeiten anlaufen. Unter anderem wird dabei im kommenden Jahr eine neue Stichstraße neben der B7, die sogenannte N27a, angelegt.

Wie viele Betriebe in der Zano-Gewerbezone untergebracht werden, hängt natürlich vom Flächenbedarf der jeweiligen Unternehmen ab, wie Francine Closener am Mittwoch darlegte. Neben vornehmlich Klein- und Mittelbetrieben auf Diekircher Seite der Zone (23 Hektar) sowie Bau- und Industriefirmen auf Erpeldinger Seite (22 ha) sollen aber auch rein kommerzielle Betriebe (ohne Produktion) Zugang zur Zone erhalten.

Claude Haagen zufolge haben bislang 32 Unternehmen einen Antrag auf Einzug in die Zone gestellt, wobei Betriebe aus den Nordstad-Gemeinden Priorität genießen werden. Erst vergangene Woche hatte der Tabakkonzern "Heintz van Landewyck" angekündigt, auf den "Fridhaff" umziehen zu wollen.

Mit Blick auf den dringenden Bedarf an zusätzlichen Niederlassungsmöglichkeiten im Norden des Landes sprach Francine Closener auch die geplanten Erweiterungen in anderen Gewerbezonen der Region an. Wie sie dabei gegenüber dem "Luxemburger Wort" bestätigte, werde die Regierung im Rahmen der Überarbeitung der sektiorellen Leitpläne auch die Pläne für eine Gewerbezone auf "Flebour" an der N7 (Gemeinde Bourscheid) nochmals prüfen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Von der Stahlkrise zur Gemeindekooperation
Die „Zone d'activité régionale d'Ehlerange“ (ZARE) war 1993 das erste als „regional“ deklarierte Gewerbegebiet - ein Muster für die kommunale Zusammenarbeit im Wirtschaftsbereich. Am Anfang von ZARE stand allerdings die Stahlkrise.
29.8. Wi / ITV Georges Engel , Bügermeister Sanem / 25 Jahre Industirezone ZARE Foto:GUy Jallay
Costantini zieht von Schifflingen nach Differdingen
Der jetzige Standort bei Schifflingen ist ungünstig, das angrenzende Industriegebiet „Herbett“ keine Alternative - das Bauunternehmen Costantini zieht nach Differdingen. In etwa zwei Jahren soll es soweit sein.
<dsnirl Schmit -  Mouveco - Zone Haneboesch rte de Bascharage - Photo : Pierre Matgé
Der große Hunger nach mehr Fläche
Statt 698 Hektar sieht der neue „Plan sectoriel“ 477 Hektar für Industriegebiete im Land vor – ein Spagat zwischen Re-Industrialisierung, einer nachhaltiger ausgerichteten Wirtschaft und dem viel beschworenen „qualitativen Wachstum“.
Zone Industrielle Wolser, Foto Lex Kleren
Fridhaff: „Die modernste Aktivitätszone”
Sie gilt als Vorzeigeprojekt der Nordstad: Das Gewerbegebiet an der B7 soll die Wirtschaft in der Region voranbringen. Die Gemeinden sollen durch den Umzug der Unternehmen mehr Raum für ihre urbane Entwicklung haben.
45,7 Hektar umfasst das künftige Gewerbegebiet insgesamt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.