Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewaltsamer Familienstreit in Bereldingen
Lokales 10.05.2021

Gewaltsamer Familienstreit in Bereldingen

Gewaltsamer Familienstreit in Bereldingen

Illustration: Getty Images/iStockphoto
Lokales 10.05.2021

Gewaltsamer Familienstreit in Bereldingen

Am Sonntag artete eine familiäre Auseinandersetzung aus.

Es war gegen 17.40 Uhr, als am Sonntagnachmittag Rettungskräfte in die Rue Bour nach Bereldingen bestellt wurden. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Familienstreit ausgeartet war und eine Frau dabei so schwer verletzt wurde, dass sie hospitalisiert werden musste.

Die Staatsanwaltschaft beauftragte die Kriminalpolizei mit einer Untersuchung. In diesem Zusammenhang wurde ein 56-jähriger Mann festgenommen und wird am Montag einem Untersuchsrichter vorgeführt.  

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Sonntag wurde ein Mann in Differdingen verhaftet, nachdem er seine beiden Töchter sowie seine Gattin mit dem Tod bedroht hatte. Der Mann verfügte über eine Schusswaffe.
Freiheitsberaubung in Neudorf
Am Sonntag hatte die Spezialeinheit der Polizei eine Frau aus einer Wohnung in der Rue de Neudorf in Luxemburg befreit, die dort gegen ihren Willen festgehalten wurde. Am Dienstagnachmittag teilte die Staatsanwaltschaft nun weitere Details mit.
Die Frau war auf Nummer 380 in der Rue de Neudorf in Luxemburg gefangen gehalten worden.
Die Polizei hat am Sonntag Nachmittag eine Frau aus einer Wohnung in der Rue de Neudorf befreit, die dort gegen ihren Willen festgehalten wurde. Sie musste medizinisch betreut werden, der Täter wurde verhaftet.
Haus 380,rue de Neudorf,Freiheitsberaubung vom 03.01.16.Foto:Gerry Huberty