Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Geteilter Raum Am Duerf
Lokales 4 Min. 25.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Geteilter Raum Am Duerf

Geteilter Raum Am Duerf

Foto: Lex Kleren
Lokales 4 Min. 25.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Geteilter Raum Am Duerf

Luc EWEN
Luc EWEN
Wer sich bei den Düdelinger Geschäftsleuten über den neuen Shared Space erkundigt, der hört vorwiegend positive Stimmen. Die Stadt sei für Kunden attraktiver geworden. Weniger positive Antworten gibt es, wenn man nach der Dauer der Bauarbeiten fragt.

Dieser Tage in Düdelingen in der Avenue Grande-Duchesse Charlotte, die besser als Niddeschgaass bekannt ist: Eine Frau redet in der neuen Shared-Space-Zone auf einen Ordnungsbeamten ein, der dabei ist, ihr einen Strafzettel zu verpassen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Politischer Mut
Noch fehlt ein Teil des neuen Shared Space in Düdelingen. Aber schon jetzt kann man sagen: Hier wurde Mut bewiesen.
Shared Space Düdelingen, Foto Lex Kleren
Botschafterin der Stadt Düdelingen
Die junge Düdelingerin Noëllia Alvarez ist eine der vier „Dudetown ambassadors“. Anhand von Fotos und Videos zeigt sie die positiven Seiten ihrer Heimatsstadt in den sozialen Medien.
Noëllia “Dudetown ambassador“ in Düdelingen, Foto Lex Kleren
1000 Wohnungen auf der Industriebrache
Wenn in einer Ortschaft ein neues Viertel entstehen soll, ist dieses meistens bereits fertig geplant, wenn es der Öffentlichkeit vorgestellt wird. In Düdelingen-Neischmelz entschied man sich, anders vorzugehen
quartier Nei Schmelz Dudelange - Photo : Pierre Matgé
Differdingen will auch ein Bahnhofsgebäude
Dass die Einfahrt in Differdingen nicht einfach ist, das erleben Autofahrer tagtäglich. Dank großer Bauvorhaben erhält die „Entrée en ville“ ein neues Gesicht. Doch zum großen Glück fehlt noch etwas.
Publi CFL
Stadt werden, Dorf bleiben
Die Bevölkerungszahl steigt, die Ortschaften wachsen. Doch wohin sollte - oder könnte - der Weg gehen? Ein Gespräch über Stadtentwicklung mit Florian Hertweck, Architekturprofessor an der Universität Luxemburg.
Differdingen zählt inzwischen mehr als 26.000 Einwohner. In Zukunft könnte es sich zu einer deutlich größeren Kleinstadt mausern, findet Architekt Florian Hertweck.
Baustellenalarm in Esch/Alzette
Im Escher Zentrum sind derzeit viele Bagger aktiv. Die Erneuerung der Rue du Brill und der Rue de la Libération hat begonnen. Zwei Baustellen, die bis Ende des Jahres andauern werden.
Seit Donnerstag ist ein Teil der Rue de la Libération gesperrt.
Hesperingen vor neuen Herausforderungen: Mehr Leben im Ortskern
Finanziell gesehen steht die Gemeinde Hesperingen auf soliden Füßen. Mit einem Reservefonds von zwölf Millionen Euro und einer Schuldenlast von sechs Millionen Euro verfügt der Gemeinderat über die nötigen Mittel, um die geplanten Projekte in den Bereichen Bildung, Betreuung, Sport, Kultur, Wohnungsbau und Rettungswesen voranzutreiben. Doch der Verkehr bleibt nach wie vor ein Thema.
Itv Marc Lies, Gemeng Hesperange, le 10 Janvier 2018. Photo: Chris Karaba
Düdelingen: Kleiner Shared Space wird groß
Erst seit dem Frühling besteht der neue Shared Space in Düdelingen. Mittlerweile ist er nicht mehr aus dem Ortszentrum wegzudenken. Dabei wurde bisher lediglich die erste von drei Phasen umgesetzt. Weitere Arbeiten stehen demnach erst noch bevor.
Einweihung Shared Space Dudelange, le 05 Mai 2017. Photo: Chris Karaba
Gemeindewahlen in Bartringen: Nicht nur eitel Sonnenschein
Stolze 85 Millionen Euro hat die Gemeinde Bartringen in den vergangenen sechs Jahren in Infrastrukturen investiert. Obwohl es am Ratstisch keine größeren Meinungsverschiedenheiten gibt, sind nicht alle Parteien mit dem Erreichten zufrieden.
Der "Shared Space"  ist das Vorzeigeprojekt der Gemeinde Bartringen.