Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gestohlener Wagen taucht wieder auf
Lokales 11.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Glücksfund

Gestohlener Wagen taucht wieder auf

Eine Patrouille der Schobermesse konnte den Fahrer des gestohlenen Wagens stellen.
Glücksfund

Gestohlener Wagen taucht wieder auf

Eine Patrouille der Schobermesse konnte den Fahrer des gestohlenen Wagens stellen.
Foto: Guy Jallay/LW-Archiv
Lokales 11.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Glücksfund

Gestohlener Wagen taucht wieder auf

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Ein Autofahrer, dessen Wagen geklaut worden war, musste nicht allzu lange auf seinen Wagen verzichten. Er konnte ihn nämlich in etwas mehr als nur 24 Stunden selbst wiederfinden.

(dho) - Am Sonntagabend staunte eine Person nicht schlecht, als sie in der Avenue Pasteur in der Hauptstadt ihren Wagen erblickte, der in der Nacht zuvor  vor ihrem Haus gestohlen worden war.

In der Nacht auf Samstag war nämlich bei ihr zu Hause in Trotten eingebrochen worden. Die Einbrecher hatten den Wagen, der vor der Tür geparkt war,  aufgebrochen und waren mit der Fernbedienung der Garage ins Haus gelangt. Dort entwendeten sie die Haus- und Autoschlüssel und flüchteten mit dem Wagen, den sie aufgebrochen hatten.

Am Tag danach dann erblickte der Wagenbesitzer sein vermisstes Auto in einer Straße unweit der "Schueberfouer". Er alarmierte die Polizei. Einer Patrouille der Schobermesse gelang es, den Wagen zu stoppen.

Insassen verstricken sich in Widersprüche

Die drei Insassen des Fahrzeuges wurden aus Sicherheitsgründen in Handschellen gelegt. Auf der Dienststelle verstrickten sie sich jedoch bezüglich des Wagens in Widersprüche.

Es stellte sich heraus, dass gegen den Fahrer bereits ein Fahrverbot bestand. Bei der Durchsuchung des Autos wurden außerdem Drogen gefunden. Der Schnelltest ergab, dass der Autofahrer unter Drogeneinfluss stand.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Passiert wohl auch nicht alle Tage: Beamte bemerken eine Frau, die ihr Telefon während der Autofahrt benutzt. Als einer der Polizisten sie auf die Zuwiderhandlung ansprechen möchte, greift ihr Schäferhund den Beamten an.
Die zwei Hunde ließen den kleineren Artgenossen nicht aus ihren Fängen (Symbolbild).
Polizei stellt alle Täter
In Petingen ist ein junger Mann von gleich sechs Gewalttätern überfallen worden. Der Polizei gelang es, alle sechs zu stellen.
In der Nacht auf Samstag hatten mehrere Personen dem Alkohol zu stark zugesprochen. Bei Kontrollen und nach verschiedenen Unfällen musste die Polizei mehrere Führerschein einziehen.
Polizei Alkohol Kontrollen. Bonnevoie.Foto:Gerry Huberty
Zu Beginn des Wochenendes
Zwischen Féitsch und Allerborn sowie in der Hauptstadt mussten die Rettungskräfte am Freitag ausrücken. Am Samstagmorgen dann ebenfalls zwischen Foetz und Pontpierre.
Am Freitagabend mussten drei Personen ärztlich behandelt werden.
Gegen 21.30 Uhr am Samstagabend hat die Polizei in Belval zwei orientierungslose Betrunkene aus dem Verkehr gezogen. Die beiden Männer hatten sich mit ihrem Wagen auf das Arcelor-Mittal Gelände verirrt.