Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Geplante Hühnerfarm in Gosseldingen: Zuchtbetrieb im Kreuzfeuer der Kritik
Die Landwirte Serge Keiser (l.) und Albert Molitor (r.) sind von ihrem Projekt überzeugt.

Geplante Hühnerfarm in Gosseldingen: Zuchtbetrieb im Kreuzfeuer der Kritik

Foto: Frank Weyrich
Die Landwirte Serge Keiser (l.) und Albert Molitor (r.) sind von ihrem Projekt überzeugt.
Lokales 2 Min. 15.02.2017

Geplante Hühnerfarm in Gosseldingen: Zuchtbetrieb im Kreuzfeuer der Kritik

Jean-Paul SCHNEIDER
Jean-Paul SCHNEIDER
Nachdem das Nachhaltigkeitsministerium eine Genehmigung für eine Hühnerfarm in Gosseldingen erteilt hatte und die Gemeinde Lintgen diese Entscheidung anfechten will, melden sich jetzt die betroffenen Landwirte zu Wort.

(fwa) - Ein Projekt, viele Meinungen: Erst genehmigt das Nachhaltigkeitsministerium den Bau einer Hühnerfarm in Gosseldingen, dann will die Gemeinde Lintgen diese Entscheidung anfechten. „Es werden Tatsachen unterschlagen“, sagen nun die betroffenen Landwirte.

Die Diskussionen um die geplante Hühnerfarm gehen in die nächste Runde: „Wir möchten nicht länger Spielball zwischen Gemeinde und Ministerium sein“, sagen jetzt die beiden betroffenen Landwirte Serge Keiser und Albert Molitor ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema