Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeinsames Einsatzzentrum: Der Gegenvorschlag aus Bettemburg

  • Der Bettemburger Vorschlag
  • Fragen im Cibett
  • Die lange Suche
  • Der Bettemburger Vorschlag 1/3
  • Fragen im Cibett 2/3
  • Die lange Suche 3/3

Gemeinsames Einsatzzentrum: Der Gegenvorschlag aus Bettemburg

Gemeinsames Einsatzzentrum: Der Gegenvorschlag aus Bettemburg

Gemeinsames Einsatzzentrum: Der Gegenvorschlag aus Bettemburg


von Nicolas ANEN/ 06.12.2019

Foto: Guy Jallay
Exklusiv für Abonnenten

Wo soll das zukünftige gemeinsame Einsatzzentrum von Bettemburg und Düdelingen entstehen? Ein Standort bei der Firma Husky wird derzeit analysiert. Bettemburg hat aber eine Alternative.

Ein gemeinsames Einsatzzentrum für die Gemeinden Bettemburg und Düdelingen ist schon lange Jahre im Gespräch. 2016 wurde das Vorhaben etwas konkreter. Doch auch 2019 ist ein Baubeginn nicht in Sicht. Der Bürgermeister von Bettemburg, Laurent Zeimet (CSV), spricht gar von Intransparenz. 

Er holt etwas aus. „Vor einigen Jahren hatte sich die Stadt Düdelingen bereit erklärt, nach einem geeigneten Gelände zu suchen“, erzählt er. Mehrere Standorte wurden analysiert. 

„Laut unseren Informationen wurde kein adäquates Grundstück gefunden“, betont er ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Filmmuseum statt Filmstudios
In Düdelingen wird keine Cité du Film im Viertel Neischmelz entstehen. Dafür schwebt der Stadt vorerst ein anderes, kleineres Projekt vor: eine museale Einrichtung im Film- und Fotografiebereich.
Lokales, ''Neischmelz'' Dudelingen, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort