Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Freudige Erwartungshaltung
Lokales 5 Min. 20.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Gemeindewahlen in Ettelbrück

Freudige Erwartungshaltung

Quartier de la gare Ettelbruck - Photo : Pierre Matgé
Gemeindewahlen in Ettelbrück

Freudige Erwartungshaltung

Quartier de la gare Ettelbruck - Photo : Pierre Matgé
Pierre Matgé
Lokales 5 Min. 20.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Gemeindewahlen in Ettelbrück

Freudige Erwartungshaltung

Nico MULLER
Nico MULLER
In Ettelbrück ist die Umgestaltung des Bahnhofsviertels und die Modernisierung des Bahnhofs seit Jahren eines der Hauptthemen in der Bevölkerung. Alle politischen Parteien sind dem Großprojekt gegenüber durchwegs positiv eingestellt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Freudige Erwartungshaltung“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Freudige Erwartungshaltung“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Mai 2017 begannen in Ettelbrück die umfangreichen Arbeiten zur Umgestaltung des Bahnhofsviertels. Bauherren sind die Ponts et Chaussées sowie die CFL. Inzwischen steht die erste von fünf Bauphasen vor dem Abschluss.
Mit der Gesetzvorlage 6734 werden die parlamentarischen Weichen für die Neugestaltung des Bahnhofsgeländes in Ettelbrück gestellt.
Der alte Bahnhof in Ettelbrück muss einem Neubau weichen.