Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeindewahlen in Esch: CSV und "Déi Gréng" nehmen Sondierungsgespräche auf
CSV und "Déi Gréng" werden sich am Mittwoch treffen.

Gemeindewahlen in Esch: CSV und "Déi Gréng" nehmen Sondierungsgespräche auf

Foto: Luc Ewen
CSV und "Déi Gréng" werden sich am Mittwoch treffen.
Lokales 10.10.2017

Gemeindewahlen in Esch: CSV und "Déi Gréng" nehmen Sondierungsgespräche auf

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
In Esch werden die Schachfiguren in Position gebracht. Im Hinblick auf eine mögliche Koalition zwischen CSV, "Déi Gréng" und der DP haben CSV und "Déi Gréng" entschieden, erste Gespräche aufzunehmen.

(na) - In Esch/Alzette kommt Bewegung ins Spiel. Die CSV und "Déi Gréng" haben entschieden Sondierungsgespräche aufzunehmen. Ein Treffen ist für Mittwochabend vorgesehen. Die Parteibasis von "Déi Gréng" hat am Montagabend grünes Licht dafür gegeben.

Die meisten Escher Parteien hatten sich am Montagabend versammelt. So auch die LSAP. "Es wurde entschieden, nichts zu entscheiden", so danach die amtierende Bürgermeisterin Vera Spautz dem LW. Das Initiativrecht liege bei der CSV. Diese habe angekündigt mit allen Parteien zu sprechen, auch mit der LSAP, erinnerte Vera Spautz. 

Laut LW-Informationen soll aber auch ein Treffen zwischen Vertreter von LSAP und "Déi Gréng" stattfinden. Dabei handle es sich aber nicht um ein formelles Gespräch wie mit der CSV. 



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gemeindewahlen: Escher LSAP zeigt sich siegessicher
Auch wenn es intern Dissonanzen gibt, nach außen gibt sich die Escher LSAP im Hinblick auf die Gemeindewahlen siegessicher. Währenddessen bringen „Déi Lénk“ Marc Baum in Stellung. CSV und „Déi Gréng“ geben sich dagegen eher bescheiden.