Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeindewahlen in Dippach: Einigkeit, die auf Widerstand stößt
Die Umgehung von Dippach soll gebaut werden. Darin herrscht Einigkeit. Nicht aber in der Frage, ob ohne ihren Bau, auch die Umgehung von Niederkerschen gebaut werden sollte.

Gemeindewahlen in Dippach: Einigkeit, die auf Widerstand stößt

Foto: Luc Ewen
Die Umgehung von Dippach soll gebaut werden. Darin herrscht Einigkeit. Nicht aber in der Frage, ob ohne ihren Bau, auch die Umgehung von Niederkerschen gebaut werden sollte.
Lokales 6 Min. 11.09.2017

Gemeindewahlen in Dippach: Einigkeit, die auf Widerstand stößt

Luc EWEN
Luc EWEN
Im Gemeinderat von Dippach gibt es einen Konsens in Sachen Umgehungsstraße. Dies gefällt nicht jedem. Nun kandidiert eine neue Liste, die die Umgehungsstraße von Niederkerschen verhindern will.

(L.E.) - Es klingt einfach: Niederkerschen erhält eine Umgehungsstraße und alle Parteien im Gemeinderat von Dippach finden das gut, untermauert dies doch die Forderung nach einer eigenen Umgehungsstraße. Lediglich Zeitplan und Verlauf bereiten Sorgen.

Dennoch, niemand geringerer als Bürgermeisterin Manon Bei-Roller (LSAP) warnt, die Umgehungsstraße als Allheilmittel zu sehen. Und es gibt eine neue politische Kraft in Dippach.

„D'Lëscht vun de Bierger“: Gegen Umgehung von Niederkerschen

„Unser Ziel ist es, den Bau der Umgehung von Niederkerschen zu verhindern,“ verlautbart Sven Schaul von der „d'Lëscht vun de Bierger“ ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema