Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeindewahlen: Escher LSAP zeigt sich siegessicher
Lokales 5 Min. 02.10.2017
Exklusiv für Abonnenten

Gemeindewahlen: Escher LSAP zeigt sich siegessicher

Welche Richtung im Escher Rathaus nach dem 8. Oktober eingeschlagen wird, hängt nicht nur vom Wähler, sondern auch von der Koalitionsbereitschaft der einzelnen Parteien ab.

Gemeindewahlen: Escher LSAP zeigt sich siegessicher

Welche Richtung im Escher Rathaus nach dem 8. Oktober eingeschlagen wird, hängt nicht nur vom Wähler, sondern auch von der Koalitionsbereitschaft der einzelnen Parteien ab.
Foto: Marc Wilwert
Lokales 5 Min. 02.10.2017
Exklusiv für Abonnenten

Gemeindewahlen: Escher LSAP zeigt sich siegessicher

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Auch wenn es intern Dissonanzen gibt, nach außen gibt sich die Escher LSAP im Hinblick auf die Gemeindewahlen siegessicher. Währenddessen bringen „Déi Lénk“ Marc Baum in Stellung. CSV und „Déi Gréng“ geben sich dagegen eher bescheiden.

(na) - „Bis geschwënn“ lauteten die letzten Worte von Bürgermeisterin Vera Spautz (LSAP), als sie sich am Ende der letzten Sitzung vor den Wahlen von den Escher Gemeinderatsmitgliedern verabschiedete. Ein freundlicher Gruß, der aber auch das Selbstbewusstsein von Vera Spautz widerspiegelt.

Vera Spautz will Bürgermeisterin bleiben

„Ich trete an, um wieder Bürgermeisterin zu werden“, hatte sie bereits am Abend der Vorstellung der Escher LSAP-Liste Ende März dem LW erklärt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch 2022: Ziel Kulturhauptstadt
Das erste Kandidaturdossier der Südgemeinden für das europäische Kulturjahr 2022 wurde im Juni 2016 von der EU-Jury stark kritisiert. Bis zum morgigen Freitag müssen die Träger des Projekts Esch 2022 ein neues Papier vorgelegt haben.
nocturne Hauts Fourneaux - Belval - 05.08:2017 © claude piscitelli
Industriebrache Schifflingen: Jetzt kann geplant werden
Die Bestandsaufnahme der Industriebranche "Arbed-Schëffleng" ist abgeschlossen. Das Fazit: Hier kann neuer Lebensraum entstehen. Was genau dort gebaut wird, muss noch definiert werden. Nur so viel ist klar, eine weitere Shoppingmall wird es nicht geben.