Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeindewahlen 2017: Viviane Reding kandidiert nicht
Lokales 31.01.2017 Aus unserem online-Archiv

Gemeindewahlen 2017: Viviane Reding kandidiert nicht

Viviane Reding wird bei den Gemeindewahlen nicht kandidieren.

Gemeindewahlen 2017: Viviane Reding kandidiert nicht

Viviane Reding wird bei den Gemeindewahlen nicht kandidieren.
Foto: Guy Jallay
Lokales 31.01.2017 Aus unserem online-Archiv

Gemeindewahlen 2017: Viviane Reding kandidiert nicht

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die EU-Abgeordnete Reding steht ihrer Partei bei den bevorstehenden Gemeindewahlen nicht zur Verfügung. Doch auch auf andere namhafte Mandatsträger muss die Partei verzichten.

(TJ) - Viviane Reding kandidiert nicht bei den kommenden Gemeindewahlen. Weder in Esch/Alzette noch in der Hauptstadt. Dies meldet am Dienstag Radio 100,7 auf seinem Online-Portal. Ob die EU-Politikerin bei den Parlamentswahlen 2018 antreten wird, ist noch unklar. Auch die beiden anderen CSV-Europaparlamentarier Georges Bach und Frank Engel stehen bei den Kommunalwahlen laut 100,7 nicht zur Verfügung.

Parteipräsident Marc Spautz hatte im März 2016 einen Aufruf an alle Mandatäre seiner Partei gerichtet, sich den Kommunalwahlen zu stellen. Die Partei, so Spautz, müsse gestärkt aus den Gemeindewahlen hervorgehen um 2018 bei den Legislativwahlen in die Regierung zu kommen. Dieser Appel scheint nicht überall auf fruchtbaren Boden gefallen zu sein.

Dass Fraktionschef Claude Wiseler als nationaler Spitzenkandidat bei den Parlamentswahlen nicht mehr für die Gemeindepolitik zur Verfügung steht, versteht sich von selbst. Dennoch wird auch er der Partei auf kommunaler Ebene fehlen.

Auch die drei Abgeordneten Martine Hansen, Paul-Henri Meyers und Sylvie Andrich-Duval sind nicht mehr auf ein kommunales Mandat aus. Hansen führt Zeitgründe an, Meyers und Andrich-Duval hatten sich bereits 2004 bzw. 2014 aus der Gemeindepolitik zurückgezogen.

Noch nicht entschieden hat sich Nancy Arendt, Octavie Modert wollte sich nicht äußern, derweil die Ost-Deputierte Françoise Hetto-Gaasch in Junglinster antritt.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor dem DP-Kongress: Keine Angst vor den Wahlen
Am Sonntag treffen sich die Liberalen zu ihrem Nationalkongress. DP-Generalsekretär Marc Ruppert präsentiert dann das Programm für die Kommunalwahl. Erste Details verrät er im Interview mit dem Luxemburger Wort.
Marc Ruppert, Generalsekretär der DP,  wartet gespannt auf die nächsten Umfragen.