Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeindewahlen 2017: Mein Vater, der Politiker
Politisch aktive Eltern haben meist einen prägenden Einfluss auf ihre Nachkommen.

Gemeindewahlen 2017: Mein Vater, der Politiker

Foto: Guy Wolff
Politisch aktive Eltern haben meist einen prägenden Einfluss auf ihre Nachkommen.
Lokales 3 3 Min. 29.09.2017

Gemeindewahlen 2017: Mein Vater, der Politiker

Bei den Wahlen am 8. Oktober wollen wieder zahlreiche Söhne und Töchter ihren Eltern nacheifern und in die Politik gehen. Der Familienname bestimmt dabei nicht immer die politische Ausrichtung.

Von Maximilian Richard

„Mein Vater war für mich damals ein Held“, erinnert sich Jean-Pierre Roemen gerne ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Nerven liegen blank: Streit um Wahlplakate in Kaërjeng
Erbost zeigt sich Yves Cruchten (LSAP) auf Facebook, weil eines seiner Plakate durch ein Konterfei von Bürgermeister Michel Wolter (CSV) ersetzt wurde. Letzterer erklärt, ein Mitarbeiter der Beschäftigungsinitiative, die mit dem Kleben der Plakate beauftragt gewesen sei, habe sich geirrt.
Gemeindewahlen: Unter der Lupe
Das Kandidatenfeld für die Gemeindewahlen im Oktober ist alles andere als überschaubar. Fast 3 600 Kandidaten treten in den insgesamt 105 Gemeinden des Landes an. Eine Analyse - ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
Seit vergangenem Wochenende ist der Wahlkampf im vollen Gang.