Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gemeinde Petingen reagiert auf Vandalismus und Ruhestörung
Lokales 3 2 Min. 07.04.2021
Exklusiv für Abonnenten

Gemeinde Petingen reagiert auf Vandalismus und Ruhestörung

Für Autofahrer endet die Fahrt vor der Schranke beim Pfadfinderheim. Bis dahin gibt es allerdings eine lange Gerade, die offenbar manche zum sogenannten Kavaliersstart einlädt.

Gemeinde Petingen reagiert auf Vandalismus und Ruhestörung

Für Autofahrer endet die Fahrt vor der Schranke beim Pfadfinderheim. Bis dahin gibt es allerdings eine lange Gerade, die offenbar manche zum sogenannten Kavaliersstart einlädt.
Foto: Guy Jallay
Lokales 3 2 Min. 07.04.2021
Exklusiv für Abonnenten

Gemeinde Petingen reagiert auf Vandalismus und Ruhestörung

Luc EWEN
Luc EWEN
Die Gemeinde Petingen reagiert auf Probleme in Rodange und lässt Bodenschwellen beim Pfadfinderheim installieren.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Gemeinde Petingen reagiert auf Vandalismus und Ruhestörung“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Gemeinde Petingen reagiert auf Vandalismus und Ruhestörung“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Während die Gemeinde Petingen ihren neuen PAG fristgerecht eingereicht hat, muss man in Wintger nachsitzen – beide hatten allerdings mit ähnlichen Hürden zu kämpfen.
Lokales/Politik, PAG Pierre Melina und Marcel Thommes, PAG, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort