Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gegenseitige Anschuldigungen: Zwei Anwälte ziehen vor Gericht
Lokales 2 Min. 28.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Gegenseitige Anschuldigungen: Zwei Anwälte ziehen vor Gericht

Die Richter fällen ihr Urteil am 15. Oktober.

Gegenseitige Anschuldigungen: Zwei Anwälte ziehen vor Gericht

Die Richter fällen ihr Urteil am 15. Oktober.
Foto: Lex Kleren
Lokales 2 Min. 28.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Gegenseitige Anschuldigungen: Zwei Anwälte ziehen vor Gericht

Maximilian RICHARD
Maximilian RICHARD
Zwei Anwälte bezichtigen sich gegenseitig der üblen Nachrede. Im Zuge einer Privatklage zogen sie nun vor Gericht.

Dass Anwälte sich streiten, ist vor allem vor Gericht nichts Außergewöhnliches. Immerhin gehören Uneinigkeiten über eine Sachlage zum Tagesgeschäft dieser Zunft. Meist vertreten sie dabei die Interessen eines Mandanten – selbst vor Gericht ziehen sie vergleichsweise selten. 

Vor dem Bezirksgericht Luxemburg war dies nun im Zuge einer Privatklage (Citation directe) aber der Fall ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Prozess um Mordversuch: Zeugen in Angst
Das Gerichtsverfahren um einen potenziell tödlichen Messerstich bei einer Schlägerei in Esch/Alzette ist nun nach einem Vorfall im Gerichtssaal bis September unterbrochen worden.
Lokales, Rue de la Gare Esch Alzette, Café