Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gefilmt in Luxemburg: Die Sonnenfinsternis in zwei Minuten
Lokales 36 1 20.03.2015 Aus unserem online-Archiv

Gefilmt in Luxemburg: Die Sonnenfinsternis in zwei Minuten

Lokales 36 1 20.03.2015 Aus unserem online-Archiv

Gefilmt in Luxemburg: Die Sonnenfinsternis in zwei Minuten

Haben Sie die Sonnenfinsternis am Freitagmorgen verpasst? Oder möchten Sie sie gerne noch einmal sehen? Hier finden Sie ein zweiminütiges Video, in dem unsere Video-Reporter das seltene Naturspektakel festgehalten haben.

(TJ) - Eine Sonnenfinsternis ist an und für sich schon etwas Außergewöhnliches. Wohl war es keine totale, sondern nur eine partielle Finsternis, die am Freitagmorgen dank der guten Witterung auch hierzulande verfolgt werden konnte, doch das letzte Ereignis dieser Art liegt immerhin 15 Jahre zurück. 

Zahlreiche Leser von wort.lu hatten die Gelegenheit genutzt, das Spektakel in unserem Livestream zu verfolgen.

Wer die Live-Übertragung aus Gasperich verpasst hat, kann sich hier die Sonnenfinsternis in einem zweiminütigen Video anschauen. Gefilmt wurde sie vom Dach unseres Redaktionshauses aus.

Die Bildwechsel entstehen, da die Kamera dem Lauf der Sonne nicht folgen konnte und daher regelmäßig neu ausgerichtet werden musste.

Zwischen 73 und 83 Prozent der Sonne waren in Luxemburg am Freitagmorgen zeitweise verdeckt. Gemächlich schob sich ab 9.20 Uhr der Mond vor die Sonne, gegen 10.30 Uhr konnte man die maximale Verdeckung beobachten.

 Mit Folien, Spezialbrillen und sonstigen Vorrichtungen "bewaffnet" hatten sich aber auch zahlreiche Neugierige unter freien Himmel begeben, um das Naturschauspiel zu verfolgen.

Wir haben die schönsten Aufnahmen für Sie zusammengestellt, von unseren Fotografen, aber auch von vielen Lesern. Vielen Dank, dass Sie uns Ihre Bilder zur Verfügung stellen und andere User daran teilhaben lassen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hintergrund: Was ist eine Sonnenfinsternis?
Am Freitagmorgen wird über Europa und auch über Luxemburg eine partielle Sonnenfinsternis zu beobachten sein. Doch um welches Naturphänomen handelt es sich überhaupt? Und wie oft tritt sie auf? Antworten in unserem Hintergrund.
Bei einer Sonnenfinsternis tritt der Mond zwischen Sonne und Erde.
Seltenes astronomisches Phänomen: Luxemburg im Mondschatten
Falls das Wetter mitspielt, wird am Freitagmorgen in Luxemburg eine relativ weitgehende partielle Sonnenfinsternis zu beobachten sein. Der Mond wird die Sonnenscheibe zu fast 76 Prozent überdecken, so dass sich unter geeigneten Beobachtungsbedingungen ein beeindruckendes Naturspektakel bieten dürfte.
Die partielle Sonnenfinsternis am Freitag dürfte so ähnlich aussehen wie auf diesem Foto, das im Oktober 2005 in Spanien aufgenommen wurde.