Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gedenkzeremonie an den Ersten Weltkrieg: Trauriges Kapitel begann vor 100 Jahren
Lokales 10 02.08.2014

Gedenkzeremonie an den Ersten Weltkrieg: Trauriges Kapitel begann vor 100 Jahren

Lokales 10 02.08.2014

Gedenkzeremonie an den Ersten Weltkrieg: Trauriges Kapitel begann vor 100 Jahren

Der Beginn des Ersten Weltkrieges war für Luxemburg im August vor 100 Jahren. Erbgroßherzog Guillaume sowie Vertreter der Regierung und aus der Großregion gedachten am Samstag der Opfer der vierjährigen Besetzung.

(hip) -  Am Abend des 1. August 1914 überschritten die ersten deutschen Soldaten gegen 19 Uhr in der Nähe von Ulflingen die Grenze zu Luxemburg. Rund 100 Jahre ist es her, dass auch für das Großherzogtum der Erste Weltkrieg und damit die vierjährige Besetzung begann.

Zum Gedenken an diesen traurigen Moment ertönten am Samstag um 14.58 Uhr während zwei Minuten die Sirenen. Erbgroßherzog Guillaume legte, zusammen mit Vertretern der Regierung, an der „Gëlle Fra" einen Blumenkranz nieder.