Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gedenkfeier in Hamm führt zu Verkehrsbehinderungen
Lokales 15.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Gedenkfeier in Hamm führt zu Verkehrsbehinderungen

Am Militärfriedhof in Hamm wird am Montag eine Gedenkfeier stattfinden.

Gedenkfeier in Hamm führt zu Verkehrsbehinderungen

Am Militärfriedhof in Hamm wird am Montag eine Gedenkfeier stattfinden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 15.12.2019 Aus unserem online-Archiv

Gedenkfeier in Hamm führt zu Verkehrsbehinderungen

Am Militärfriedhof in Hamm wird am Montag eine Gedenkfeier zur Ardennenoffensive stattfinden. Deshalb ist am Nachmittag mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

(SH) - Zum 75. Jahrestag des Beginns der Ardennenoffensive wird am Montag um 15.30 Uhr am Militärfriedhof in Hamm eine Gedenkfeier stattfinden, gefolgt von Empfängen im großherzoglichen Palais und dem Grand-Théâtre der Stadt Luxemburg.

Wie die Polizei mitteilt, könnte es dadurch zwischen 14 und 15.30 Uhr im Bereich des Militärfriedhofs und am Kreisverkehr Robert Schaffner (Irrgarten) zu Verkehrsproblemen kommen. Die Allée D.D. Eisenhower und der Val du Scheid werden am Montag für Verkehrsteilnehmer und Fußgänger gesperrt werden. Auch der Parkplatz wird nicht erreichbar sein. Personen, die sich angemeldet haben, um an der Zeremonie teilzunehmen, müssen auf die Pendelbusse ab der Luxexpo zurückgreifen.


Die Ardennenoffensive in 62 Geschichten
Zum 75. Jahrestag hat das Musée National d’Histoire Militaire mit dem Cercle d’Etude de la Bataille des Ardennes eine Serie für wort.lu zusammengestellt, die mit Artefakten, Fotos und Dokumenten durch die Offensive begleitet.

Zwischen 16 und 17.15 Uhr ist dann mit Verkehrsbehinderungen zwischen Hamm und dem Stadtzentrum zu rechnen.

Die Polizei macht zudem darauf aufmerksam, dass am Montag ausländische Delegationen mit Polizeieskorte zwischen Bastogne (B) und Luxemburg unterwegs sein werden.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.