Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gedenken an die Verstorbenen
Lokales 5 01.11.2021 Aus unserem online-Archiv
An Allerheiligen und Allerseelen

Gedenken an die Verstorbenen

Auf den Friedhöfen wird an Allerheiligen und Allerseelen der Verstorbenen gedacht, hier in Esch-Lallingen.
An Allerheiligen und Allerseelen

Gedenken an die Verstorbenen

Auf den Friedhöfen wird an Allerheiligen und Allerseelen der Verstorbenen gedacht, hier in Esch-Lallingen.
Foto: Alain Piron
Lokales 5 01.11.2021 Aus unserem online-Archiv
An Allerheiligen und Allerseelen

Gedenken an die Verstorbenen

Irina FIGUT
Irina FIGUT
Trotz Corona-Pandemie finden an diesem Jahr wieder Gräbersegnungen statt. So auch auf dem Friedhof in Esch-Lallingen.

Nach einem Jahr coronabedingter Pause finden in diesem Jahr an Allerheiligen und Allerseelen wieder öffentliche Gräbersegnungen statt. So besuchten am Montag wieder zahlreiche Menschen die mit Blumen geschmückten Friedhöfe, um ihrer verstorbenen Angehörigen zu gedenken und für sie zu beten. Auch auf dem Friedhof in Esch-Lallingen, auf dem das Foto aufgenommen wurde, fand die traditionelle Gräbersegnung statt. 


Auf dem Niklos-Friedhof erzählen Gräber Geschichten
59 Ruhestätten sind auf dem fünf Hektar großen Friedhof mit QR-Codes ausgestattet.

Das Erzbischöfliche Ordinariat wies im Vorfeld darauf hin, dass bei den Gräbersegnungen Maskenpflicht gilt. Zudem sollte auch die Distanzregel eingehalten werden

Die Gräbersegnungen werden in Luxemburg traditionell am 1. November, also an Allerheiligen, und an Allerseelen, dem 2. November, abgehalten. 



Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema