Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gedenken an Calvin in Wiltz
Gedenkminute für das verstorbene Kleinkind in Wiltz.

Gedenken an Calvin in Wiltz

Foto: Roland Arendt
Gedenkminute für das verstorbene Kleinkind in Wiltz.
Lokales 13.01.2019

Gedenken an Calvin in Wiltz

Trotz strömenden Regens waren am vergangenen Samstag viele Bürger einem auf Facebook gestarteten Aufruf zu einer Gedenkminute gefolgt.

(ARO) - Am 2. Januar kam es in der Rue Grande-Duchesse Charlotte in Wiltz zu einem schrecklichen Vorfall, bei dem mehrere Menschen verletzt wurden und ein zweijähriger Junge an den Folgen seiner Verletzungen verstarb. Sein eigener Vater hatte, mutmaßlich mit Vorsatz, eine Gruppe von fünf Personen auf dem Bürgersteig erfasst. Am Samstag erinnerten Freunde und Bekannte der Familie, aber auch Personen, die dem Opfer und den Hinterbliebenen nicht persönlich nahestanden, an die schreckliche Tat und erwiesen so dem kleinen Calvin, der nicht einmal die nötige Zeit bekam die Welt richtig kennen zu lernen, die letzte Ehre.

Am Ort des tragischen Geschehens, wo Menschen Blumen, sowie kleine Plüschtiere niedergelegt und Kerzen aufgestellt hatten, herrschte aber auch immer noch Fassungslosigkeit und so mancher suchte weiterhin noch eine Antwort auf die Frage: Warum?

Zum Abschluss dieser ergreifenden Feier spendete auch Dechant Martin Molitor besonders den Hinterbliebenen Trost und Hoffnung.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zeugenaufruf nach Amokfahrt in Wiltz
Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu der Amokfahrt in Wiltz machen können, welche sich am 2. Januar gegen 15 Uhr in der Rue Grande-Duchesse Charlotte zugetragen hat.
Entsetzen nach Autoattacke in Wiltz
Nachdem ein 47-jähriger Luxemburger in Wiltz insgesamt fünf Personen mit seinem Wagen überfahren hat, sitzt der Schock bei den Anwohnern tief. Der Täter befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.
Mann rast mit Auto in Fußgänger: Kind stirbt
Ein Autofahrer ist am Mittwoch in Wiltz in eine Menschengruppe gerast. Sein zweijähriges Kind kam dabei ums Leben, vier weitere Personen wurden schwer verletzt. Es handelt sich um eine Beziehungstat.
Akkident Wiltz
 Et misst en d´Nummer vum Auto wech maachen / Foto: Roland ARENDT